Rathaus startet Umfrage im Bürgerhaus! Das steckt dahinter

Chemnitz - Das Rathaus will dem "Volk aufs Maul schauen" - zumindest im Bürgeramt. Seit dem gestrigen Donnerstag läuft im Behörden-Palast Am Wall eine Umfrage zur Zufriedenheit der Kunden.

Ins Bürgerhaus "Am Wall" strömen jährlich rund 140.000 Kunden.
Ins Bürgerhaus "Am Wall" strömen jährlich rund 140.000 Kunden.  © Sven Gleisberg

Vor allem die Besucher der Meldebehörde, der Kfz-Zulassung und der Führerscheinstelle sollen den Daumen heben oder senken. Der Qualitäts-Check ist anonym.

Ein Rathaussprecher: "Ziel ist, die Wahrnehmung des Bürgeramtes hinsichtlich Bürgerfreundlichkeit, Bürgernähe und Serviceorientiertheit in Erfahrung zu bringen." Die Fragebögen liegen bei den Sachbearbeitern und in den Wartebereichen aus.

Das Bürgeramt der Stadt Chemnitz mit sieben Fachbereichen gehört zu den am meisten frequentierten Ämtern der Stadtverwaltung.

Allein im Bürgerhaus Am Wall strömen jährlich rund 140.000 Chemnitzer mit ihren Anliegen in die Büros der Mitarbeiter.

Titelfoto: Sven Gleisberg

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0