Nerv-Baustelle! So lange bleibt die Zwickauer noch voll gesperrt

Seit dem Sommer werden in der Zwickauer Straße ein Abwasserkanal, die Fahrbahn und die Gehwege erneuert.
Seit dem Sommer werden in der Zwickauer Straße ein Abwasserkanal, die Fahrbahn und die Gehwege erneuert.  © Peter Zschage

Chemnitz - Eine Nerv-Baustelle bleibt noch länger bestehen: Die Vollsperrung der Zwickauer Straße wird nun noch bis Weihnachten dauern.

Seit Juli strapaziert die Baustelle an der Kappler Drehe die Nerven der Autofahrer. Die Vollsperrung wurde nun bis zum 22. Dezember verlängert.

In dem Bereich der Zwickauer Straße lässt der Entsorgungsbetrieb ESC einen Abwasserkanal verlegen. Gleichzeitig werden Fahrbahn und Fußweg erneuert. Die Baukosten betragen insgesamt rund 1 Million Euro.

Die Arbeiten waren in zwei Abschnitten geplant. Bis etwa Mitte September sollte im unmittelbaren Kreuzungsbereich der Lützowstraße/Zwickauer Straße gebaut werden, danach das restliche Stück bis zur Kappler Drehe.

Die Umleitung führt über die Jaenickestraße und die Neefestraße.

Titelfoto: Peter Zschage


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0