Wüste Schlägerei im Chemnitzer Zentrum

Chemnitz - In der Nacht zu Samstag ist es im Chemnitzer Zentrum zu einer Auseinandersetzung gekommen. Polizei und Rettungsdienst waren im Einsatz.

An der Ecke Annaberger Straße/ Bahnhofstraße war es in der Nacht zu Samstag zu einer Auseinandersetzung gekommen.
An der Ecke Annaberger Straße/ Bahnhofstraße war es in der Nacht zu Samstag zu einer Auseinandersetzung gekommen.  © Harry Härtel/Haertelpress

Laut Polizei war gegen 23.20 Uhr ein Notruf eingegangen, wonach es an der Ecke Annaberger Straße/ Bahnhofstraße eine Massenschlägerei mit 20 Beteiligten gegeben haben soll.

Vor Ort stellten die Beamten fest, dass es sich um eine Auseinandersetzung mit drei Beteiligten handelte. Zunächst hatte ein 40 Jahre alter Deutscher auf einen 35-jährigen Landsmann eingeschlagen. Später kam ein weitere Mann (44, ebenfalls deutsch) dazu und schlug auch auf den 35-Jährigen ein. Die Beteiligten waren alle stark alkoholisiert.

Passanten versuchten die Schlägerei zu schlichten und es kam zu kleinen Rangeleien.

Der 35-Jährige wurde verletzt und kam zur Untersuchung ins Krankenhaus.

Aufgrund der Erstmeldung einer angeblichen Massenschlägerei eilten entsprechend viele Polizei- und Rettungswagen zum Einsatzort.

Die Polizei hat die Ermittlungen zu den Hintergründen der Tat aufgenommen.

Bei der Schlägerei wurde ein Mann (35) verletzt. Er musste in ein Krankenhaus gebracht werden.
Bei der Schlägerei wurde ein Mann (35) verletzt. Er musste in ein Krankenhaus gebracht werden.  © Harry Härtel/Haertelpress

Titelfoto: Harry Härtel/Haertelpress

Mehr zum Thema Chemnitz Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0