Angriff am Marx-Monument: 26-Jähriger ins Krankenhaus geprügelt

Chemnitz - Am Mittwoch wurde ein junger Mann (26) bei einer Schlägerei am Marx-Monument verletzt.

Wachpolizisten entdeckten den 26-Jährigen am Mittwochabend vor dem Marx-Monument.
Wachpolizisten entdeckten den 26-Jährigen am Mittwochabend vor dem Marx-Monument.  © Bernd Rippert

Wachpolizisten wurden gegen 19.30 Uhr auf einen verletzten Mann in der Brückenstraße vor dem Karl-Marx-Monument aufmerksam.

"Der 26-Jährige war offenbar zuvor von zwei bislang Unbekannten aus derzeit nicht bekannten Gründen geschlagen worden", sagte eine Sprecherin der Polizei Chemnitz am Donnerstag.

Der junge Mann wurde ins Krankenhaus gebracht.

Die Polizei hat die Ermittlungen zu dem Fall aufgenommen.

Wenige Stunden zuvor, in der Nacht zu Mittwoch hatte es auf dem Lessingplatz eine Schlägerei mit zwei Verletzten gegeben.

Eine Gruppe Mädchen war auf einen 31-Jährigen losgegangen (TAG24 berichtete).

Zwei Täter sollen auf den jungen Mann eingeschlagen haben.
Zwei Täter sollen auf den jungen Mann eingeschlagen haben.  © Bernd Rippert

Titelfoto: Bernd Rippert

Mehr zum Thema Chemnitz Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0