Werner Klemke (†77): Sonderschau für berühmten DDR-Grafiker

Werner Klemke (1917-1994) schuf Hirsch Heinrich und viele Titel für "Das Magazin".
Werner Klemke (1917-1994) schuf Hirsch Heinrich und viele Titel für "Das Magazin".  © Peter

Chemnitz - Hirsch Heinrich oder Titelseiten für das "Magazin": Das Chemnitzer Schlossbergmuseum zeigt einen ganz Großen der DDR-Grafik. "Werner Klemke. Grafik und Buchkunst" heißt die Sonderausstellung, die ab Sonntag zu sehen ist.

Werner Klemke (1917-1994) war einer der bekanntesten Grafiker der DDR. Er illustrierte Bücher, schuf Plakate, Briefmarken, Karikaturen und über drei Jahrzehnte das Titelbild der Zeitschrift "Das Magazin".

"Wie 2014 bekannt wurde, engagierte sich Klemke während des Kriegsdienstes in Holland im Widerstand, indem er Ausweispapiere für Juden fälschte", so Museums-Leiter Uwe Fiedler (56).

Die Sonderausstellung ist bis 15. April zu sehen. Eintritt: 6 Euro. Infos: www.schlossbergmuseum.de

Das Schlossbergmuseum Chemnitz zeigt Grafiken des bekannten DDR-Grafikers Werner Klemke (1917-1994).
Das Schlossbergmuseum Chemnitz zeigt Grafiken des bekannten DDR-Grafikers Werner Klemke (1917-1994).  © Peter Zschage

Titelfoto: Peter


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0