Jagdszenen am Schlossteich: Feuerwehr muss Küken retten

Chemnitz - Ente gut, alles gut: Die Feuerwehr hat am Sonntag in Chemnitz ein niedliches Küken aus einem Gully gerettet.

Die Kameraden der Feuerwehr Chemnitz hoben den Gully heraus und retteten das Küken.
Die Kameraden der Feuerwehr Chemnitz hoben den Gully heraus und retteten das Küken.  © Harry Härtel/Haertelpress

Es waren dramatische Szenen, die sich am Sonntagnachmittag am Schlossteich in Chemnitz abspielten: Zwei Erpel jagten eine Entenmutter. Die verlor dabei ihr Küken. Das kleine Federknäul stürzte in einen Gully.

Spaziergänger hatten die Szenen beobachtet und alarmierten sofort die Feuerwehr.

Die Kameraden rückten zur Tierrettung an, hoben das Gullygitter an und holten das Küken aus dem Schacht.

Im Schlossteich waren Mutter und Baby wieder vereint.

Es ist geschafft, das Küken ist in Sicherheit.
Es ist geschafft, das Küken ist in Sicherheit.  © Harry Härtel/Haertelpress
Wenig später waren Entenmutter und Küken wieder auf dem Schlossteich vereint.
Wenig später waren Entenmutter und Küken wieder auf dem Schlossteich vereint.  © Harry Härtel/Haertelpress

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0