Vandalen wüten am Schlossteich: Frisch saniert, schon beschmiert!

Chemnitz - Fiese Schmierfinken trieben am Schlossteich ihr Unwesen! Unbekannte haben das sanierte Schlossteichpavillon mit Graffiti verunstaltet.

Vandalen haben den frischverputzten Schlossteichpavillon mit Graffiti besprüht.
Vandalen haben den frischverputzten Schlossteichpavillon mit Graffiti besprüht.  © Ralph Kunz

Kaum wurde der erste Anstrich an der Pavillonfront aufgetragen, schon muss die Stadt den ersten Schaden hinnehmen.

Ein Baustellenzaun hielt Vandalen nicht davon ab, ein Graffito zu sprühen. Beim Anblick der Schmiererei platzte Kämmerer Sven Schulze (47, SPD) der Kragen.

Auf Facebook schrieb er: "Für mich ist das weder Kunst noch Freiheit - sondern Sachbeschädigung. Ich hoffe man findet die Verursacher. Verständnis habe ich dafür keins."

Die Verwaltung ist mit dem Fall schon vertraut. "Das Grünflächenamt hat Anzeige erstattet", so eine Stadtsprecherin. Der Schaden sei nicht zu beziffern. Aktuell befindet sich eine Putzschicht am Pavillon. Mit dem noch fehlenden Neuanstrich soll das Graffito überdeckt werden. Die Sanierungsarbeiten laufen seit 2018 und sollen bald abgeschlossen werden.

"In diesem Jahr werden noch die offenen Natursteinarbeiten im Seitenflügel sowie die Malerarbeiten ausgeführt."

SPD-OB-Kandidat Sven Schulze ärgert sich über die Schmiererei (Archivbild).
SPD-OB-Kandidat Sven Schulze ärgert sich über die Schmiererei (Archivbild).  © Uwe Meinhold

Titelfoto: Ralph Kunz

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0