Flüchtlingshallen-Großbrand: Hauptbeschuldigter freigelassen

TOP

Nach Höcke-Rede: AfD verliert Großspender und viel Geld

TOP

So tickt die Leipzigerin, die jetzt Deutschlands schönste Frau ist

TOP

Er wollte spenden sammeln: Streamer stirbt bei Videospiel-Marathon

NEU

Was würdest Du tun, wenn Dein Vater plötzlich ein Pflegefall ist?

8.746
Anzeige
17.414

Brutaler Sex-Überfall auf Zeitungsausträgerin

Chemnitz – Der jüngste Überfall auf die Zeitungsausträgerin (51) im Ortsteil Kapellenberg wird immer schlimmer. Erst meldete die Polizei nach den ersten Erkenntnissen „nur“ einen Raub. Doch jetzt korrigierte das Opfer den Vorfall und sprach von einer versuchten Vergewaltigung.
Die Polizei sucht nach dem Sex-Überfall auf die Zeitungsausträgerin Zeugen.
Die Polizei sucht nach dem Sex-Überfall auf die Zeitungsausträgerin Zeugen.

Chemnitz – Der jüngste Überfall auf die Zeitungsausträgerin (51) im Ortsteil Kapellenberg wird immer schlimmer. Erst meldete die Polizei nach den ersten Erkenntnissen „nur“ einen Raub. Doch jetzt korrigierte das Opfer den Vorfall und sprach von einer versuchten Vergewaltigung.

Polizeichef Uwe Reißmann (60) reagierte sofort und setzte eine sechs Mann starke Ermittlungsgruppe auf den dramatischen Fall an.

Am frühen Donnerstagmorgen hatte die Frau Zeitungspakete an der Packstation zwischen Mozart- und Haydnstraße in ihr Auto geladen.

Ein Mann lief erst vorbei, kehrte aber kurz darauf zurück und zerrte die Zeitungsfrau unvermittelt ins Gebüsch.

Polizeichef Uwe Reißmann (60) setzte eine sechs Mann starke Ermittlungsgruppe auf den dramatischen Fall an.
Polizeichef Uwe Reißmann (60) setzte eine sechs Mann starke Ermittlungsgruppe auf den dramatischen Fall an.

Was jetzt passierte, ist schockierend. Der Mann zog sich eine Maske ins Gesicht, zückte ein Messer und bedrohte das Opfer. Der Unhold versuchte der Frau die Hose runterzuziehen und sie zu vergewaltigen. Doch er erwischte nur das Handy der Frau (Wert: unter zehn Euro).

Die Frau schrie um ihr Leben und hatte Glück. In dem Moment fuhr zufällig ein Polizeiauto vorbei. Der Verbrecher geriet in Panik, ließ von seinem Opfer ab und rannte auf der linken Seite der Neefestraße stadteinwärts.

Eine sofortige Fahndung der Polizei blieb erfolglos. Der Täter soll nach Aussage des Opfers nordafrikanisch aussehen. Er ist etwa Mitte 20, rund 1,70 Meter groß. Er trug eine blaue langärmlige Jacke und eine beige Dreiviertelhose. Seine Haare seien halblang, glatt und schwarz.

Eine sofort gegründete Ermittlungsgruppe mit immerhin sechs Beamten soll den Täter nun finden. Polizeisprecherin Jana Kindt begründete diesen großen Schritt: „Das ist eine besonders schwere Straftat. Uns ist es wichtig, entschlossen zu ermitteln und gleich Vollgas zu geben. Die ersten Ermittlungen sind immer die wichtigsten.“

Zudem wisse die Polizei um die Brisanz des Falles und wolle auch nach außen dokumentieren, dass sie solche Taten mit aller Kraft verfolgt.

Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können, sollen sich bei der Kripo unter Telefon 0371/3873445 melden.

Fotos: dpa, Haertelpress

KFC lässt Frau nicht auf die Toilette, dann pinkelt sie mitten im Restaurant

NEU

Teile des Kopfes fehlen! Trotzdem wird dieses Paar das Baby zur Welt bringen

NEU

Sandwich-Einlage! Jetzt gibt es bittere Konsequenzen für Kult-Keeper Shaw

NEU

Tödlicher Glaube: Pastor lässt Kirchengemeinde Rattengift trinken

NEU

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

6.707
Anzeige

Ex-BVB-Spieler Friedrich hat einen neuen, total ungewöhnlichen Job

3.274

Thüringen will weiterhin keine Flüchtlinge nach Afghanistan abschieben

519

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.048
Anzeige

Nach Tunnel-Irrfahrt: Die erste Rechnung ist da

2.683

Neunjähriger baut Unfall, fährt nach Hause und schläft ein

3.333

Wogende Wabbel-Cellulite: Sonya Kraus' ehrliches Beauty-Geständnis

5.071

Wegen Fremdkörper: Karlsberg ruft MiXery zurück

2.016

Jugendliche bewerfen Polizei mit Steinen und zünden Autos an

7.508

Pferdeäpfel überführen Kutscher nach Unfallflucht

2.154

Frauen aufgepasst: Das machen Männer heimlich mit ihrem Ding

8.753

Tesla-Fahrer gibt Lob nach Rettungsaktion bei Facebook weiter

4.135

Prost! München will die Bierpreis-Bremse

1.192

Wer kann's besser: Mr. 50-Shades oder Justin Trudeau?

982

Gesetzentwurf: Bayern plant Burka-Verbot

1.693

Fußball kurios: Trainer foult Gegenspieler und beschwert sich auch noch

2.384

Fahndung: Männer brechen in Geschäft ein und klauen zig Zigaretten

423

Wallraff zeigt schockierende Zustände in Behinderten-Einrichtungen

4.128

Kommt das iPhone 8 mit einer revolutionären Ladefunktion?

5.724

Leipziger Jugend kämpft gegen Abschiebung eines Mitschülers

3.348

Wirbel um Björn Höckes Demo-Teilnahme

3.013

Polizei hilft Schülerin bei Mathe-Hausaufgaben

1.752

Schmuggler wollten Zollhunde mit Steaks täuschen

1.684

Interne E-Mail verrät: AfD fürchtet sich vorm Verfassungsschutz

2.426

Berlinale: Vier Menschen werden beim Gewinner-Film ohnmächtig

5.935

Hat Leonard Freier schon die Nächste? Dieses Foto soll es beweisen

5.157

Urologen begeistern mit lustigem Warteschleifen-Song

4.553

Gericht entscheidet: Kein Flüchtlings-Status für Syrer

699

Verliebter Mann löst mit Heiratsantrag Polizei-Einsatz aus

5.325

Aus Verzweiflung: Flüchtlinge in der Türkei verkaufen ihre Organe

2.634

Auf diesem Bild will uns Micaela Schäfer nicht ihren Körper zeigen

9.933

Lässt sich Pietro hier das Gesicht von Alessio tätowieren?

2.908

Behinderte Tochter von Fussball-Star wird jetzt Topmodel

5.622

Carmen Geiss leistet sich peinlichen Photoshop-Fail

10.320

Dicker Kult-Torwart futtert erstmal gemütlich auf der Bank

3.550

GZSZ-Star Isabell Horn lüftet Baby-Geheimnis

10.720

Lufthansa-Crew bei Autounfall verletzt: Flug muss storniert werden

4.977

WhatsApp bekommt Snapchat-Funktion

5.872