Speed-Dating in Chemnitz: Wenn es knistert, gibt's freien Eintritt

Chemnitz - Kunstvolle Verkupplung! Zum interkulturellen Begegnungsfest "Meet New Friends" ("Trefft neue Freunde") will das Staatliche Museum für Archäologie Chemnitz (smac) am Samstag, 14 bis 18 Uhr, Migranten und Einheimische zusammenbringen. Wer sich erfolgreich datet, darf kostenlos ins Museum.

Kunst-Ticket für Date: Im Archäologiemuseum smac gibt es am Samstag ein Begegnungsfest der anderen Art.
Kunst-Ticket für Date: Im Archäologiemuseum smac gibt es am Samstag ein Begegnungsfest der anderen Art.  © Uwe Meinhold

Und so funktioniert das Speed-Dating: "Leute, die sich noch nicht kennen, sollen sich bei uns verabreden. Wenn sie sich gut verstehen, schenken wir ihnen den freien Eintritt in eine Kunsteinrichtung", erklärt Jens Beutmann (50), Referatsleiter für Sonderausstellungen. Für eine Auswahl Chemnitzer Museen gibt's die Freikarten.

Im Foyer des smac wird nicht nur geflirtet. Aussteller laden zu Tanz, Mitmach-Aktionen und Musik ein. "Die Idee stammt aus Dresden. Wir wollen Flüchtlingen und auch Einheimischen die Möglichkeit geben, sich besser kennenzulernen und Fuß zu fassen, um sich vielleicht selbst zu engagieren."

Im Vorjahr war das Event ein voller Erfolg. Etwa 500 Menschen kamen ins smac.

Speed-Dating in Chemnitz: Leute, die sich noch nicht kennen, sollen sich im smac verabreden. (Symbolbild)
Speed-Dating in Chemnitz: Leute, die sich noch nicht kennen, sollen sich im smac verabreden. (Symbolbild)  © 123RF/Aleksandr Davydov

Titelfoto: 123RF/Aleksandr Davydov

Mehr zum Thema Chemnitz Kultur & Leute:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0