Premiere auf dem Theaterplatz: Hier sind gleich drei "Elizas" dabei

Derzeit wird schon fleißig auf dem Theaterplatz geprobt.
Derzeit wird schon fleißig auf dem Theaterplatz geprobt.

Chemnitz - Amphitheater-Feeling! Auf dem Theaterplatz laufen die Aufbauarbeiten für das Sommertheater auf Hochtouren.

"Derzeit probt das Ensemble in den Kulissen für ,My Fair Lady‘", sagt Uta Thomsen vom Theater. Hauptdarstellerin ist Katharina Boschmann (29). Sie spielte die "Eliza Doolittle" bereits bei den Schlossfestspielen in Sondershausen. Nun will sie in Chemnitz zeigen, was sie kann.

Und als ob eine "Eliza Doolittle" nicht reichen würde, haben die Chemnitzer Theater gleich drei Elizas, die im Stück mitwirken. Mit Sylvia Schramm-Heilfort als "Mrs. Pearce", steht ebenfalls eine Eliza auf der Bühne, wenn auch eine ehemalige. In den 90er Jahren spielte sie am Theater Chemnitz diese Rolle.

Und der aufmerksame Zuschauer wird noch eine Dame in dieser Inszenierung als einstige Eliza wiedererkennen: Bereits vor 50 Jahren stand Dorit Gäbler (74) in dieser Rolle auf der Theaterbühne dieser Stadt. Diesmal ist sie als "Mrs. Higgins" zu sehen.

"Wir arbeiten seit mehr als einer Woche an den Tribünen für die Sitzplätze und dem Gastro-Bereich", sagt David Päßler (40). "Jetzt kommen wir langsam in den Endspurt. Das Publikum darf sich freuen, denn jetzt wird noch alles schön dekoriert."

Für das Theaterhighlight unter freiem Himmel wurde sogar extra das Theatron mit Rollrasen ausgelegt (TAG24 berichtete). Premiere feiert das Open-Air Stück am 23. Juni. Resttickets dafür gibt‘s ab 24,00 Euro. Insgesamt läuft "My Fair Lady" sechs Mal bis zum 2. Juli.

Katharina Boschmann als "Eliza". Sie spielte die Rolle bereits in Sondershausen.
Katharina Boschmann als "Eliza". Sie spielte die Rolle bereits in Sondershausen.  © Tilmann Graner
Große Tribüne, grüner Rasen: Für das Sommertheater wird richtig aufgefahren.
Große Tribüne, grüner Rasen: Für das Sommertheater wird richtig aufgefahren.  © Sven Gleisberg

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0