Trotz Fluchtversuch: Polizei schnappt Radler mit Drogen

Der 30-Jährige konnte von der Polizei gestellt werden.
Der 30-Jährige konnte von der Polizei gestellt werden.

Chemnitz - Dieser Fluchtversuch ging gehörig schief: Ein 30-Jähriger wollte in der Nacht zu Sonntag auf dem Sonnenberg vor einer Polizeikontrolle flüchten.

Auf der Dresdner Straße konnte die Polizei den Flüchtenden jedoch stellen. "Kurz bevor die Beamten ihm habhaft wurden, ließ er noch einen Handschuh fallen. In diesem fand man später betäubungsmittelverdächtige Substanzen", teilte die Polizei Chemnitz am Montag mit.

Der 30-Jährige hatte mehrere Tütchen mit Drogen (offenbar Crystal und Marihuana) dabei. Bei einer weiteren Durchsuchung fanden die Beamten mehrere Uhren und Haarschneidemaschinen. Ob es sich dabei um Diebesgut handelt, muss noch überprüft werden.

Der Mann wurde dem Haftrichter vorgeführt, der auch Haftbefehl erließ. Dieser wurde unter Auflagen allerdings außer Vollzug gesetzt.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0