Nach Mega-Run auf Bio-Eier: Sparkasse erweitert Sortiment

Chemnitz - Seit März kann man in der Sparkassenfiliale im Moritzhof nicht nur Geld, sondern auch Lebensmittel abheben (TAG24 berichtete). Ein klimatisierter Bio-Eier-Automat macht es möglich. Sechs Monate später hat sich das Sortiment erweitert. Jetzt fließt auch Honig im "Schlaraffenland" der Sparkasse!

Auch Sparkassen-Sprecher Sven Mücklich (43) und seine Kollegen nutzen das Angebot am Lebensmittel-Automaten regelmäßig.
Auch Sparkassen-Sprecher Sven Mücklich (43) und seine Kollegen nutzen das Angebot am Lebensmittel-Automaten regelmäßig.  © Kristin Schmidt

Simpel, aber genial: Geld einwerfen oder Karte zücken, Produkt wählen und los geht's. Seit dem 26. März können Chemnitzer ihren kleinen Lebensmitteleinkauf im Foyer der Sparkassen-Filiale Moritzhof erledigen. Bisher gab es dort nur Bioeier in 10er- und 6er-Packungen für je 4 und 2,40 Euro. Zum Halbjährigen können sich Kunden jetzt zusätzlich über frischen Honig vom Biohof Kretschmar (4 Euro je 250-Gramm-Glas) freuen.

"Im Schnitt werden am Automaten 600 bis 700 Bioeier pro Woche gekauft", so Dr. Michael Kreuzkamp (50), Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Chemnitz. Da ist die Sortimentserweiterung nur ein logischer nächster Schritt.

Auch über frisches Obst wurde schon nachgedacht. "Das lässt sich aber schwer umsetzen", so Sparkassen-Sprecher Sven Mücklich (43). "Dafür müsste - statt dreimal die Woche - täglich jemand am Automaten erscheinen und sich um die Ware zu kümmern."

Titelfoto: Kristin Schmidt

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0