Hier könnt Ihr Martin Luther spielen

Mit Martin Luther spielen: Constanze Schwegler zeigt das Siegerprojekt im Spielmuseum.
Mit Martin Luther spielen: Constanze Schwegler zeigt das Siegerprojekt im Spielmuseum.  © Sven Gleisberg

Chemnitz - "Wo kein Spiel, da kein Leben", wusste schon Martin Luther vor 500 Jahren. Jetzt zeigt eine Sonderausstellung im Spielemuseum (Neefestraße) 40 Spiele mit dem Thema Luther.

Die Spiele entstanden an 40 Schulen bei einem bundesweiten Wettbewerb. "Die Veranstalter nutzten danach unser Fachwissen bei der Bewertung der Arbeiten", freut sich Museumsberater Christian Wiezorrek (36).

Vor allem freuten sich die Mitarbeiter, tagelang zu spielen. Am Ende gewann das Gymnasium Garching mit einem Quiz.

"Die Schüler verknüpften Fragen zur Reformation mit solchen zur Religion heute und einer schönen Spielidee", lobt Museumsvorstand Constanze Schwegler (39).

Am Samstag, 13 Uhr, werden die Sieger geehrt. Mit dabei Vertreter der Chemnitzer Schule für Blinde und Sehbehinderte. Sie entwickelten ein barrierefreies Spiel.

Ab 15 Uhr ist die Ausstellung "Wer nicht wagt, der nicht gewinnt" auch für die Museumsbesucher geöffnet - bis 9. Mai.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0