Sanierung des Sportforums: Flutlichtmasten verschwinden aus Stadion

Chemnitz - Schritt für Schritt geht es mit der Sanierung des Sportforums voran: In dieser Woche sollen die Flutlichtmasten im Hauptstadion demontiert werden.

Zu DDR-Zeiten bildeten sie die modernste Flutlichtanlage. In dieser Woche beginnt der Rückbau der vier Flutlichtmasten im Sportforum.
Zu DDR-Zeiten bildeten sie die modernste Flutlichtanlage. In dieser Woche beginnt der Rückbau der vier Flutlichtmasten im Sportforum.  © Christof Heyden

Die vier Masten werden vom 2. bis 12. April mithilfe eines Krans nacheinander abgenommen und vor Ort zerlegt.

Begonnen wird mit dem Mast an der Zufahrt Werner-Seelenbinder-Straße, dann wird im Uhrzeigersinn vorgegangen. Je Mast sind laut Stadtverwaltung ein bis zwei Tage eingeplant.

Die Demontage erfolgt in drei Abschnitten. Zuerst wird das obere Teil - die Mastbühne - abgetrennt, dann folgt das circa 22 Meter lange mittlere Teil und am Ende wird die 20 beziehungsweise 26 Meter lange V-Verstrebung von den Fußpunkten abgetrennt.

Das damalige Ernst-Thälmann-Stadion, das heutige Sportforum, bekam 1968 die Flutlichtanlage, die damals die modernste der DDR war. Die Masten haben eine Höhe von 54,20 Metern. Mit dem Abbruch der Tribünen soll dann Mitte Mai begonnen werden.

Das Sportforum in Chemnitz wird saniert.
Das Sportforum in Chemnitz wird saniert.  © Peter Zschage

Titelfoto: Christof Heyden

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0