Liebe nach Vertrag! Deshalb machte Ennesto wirklich Schluss

TOP

Tennisprofi Djokovic und Trainer Becker trennen sich

NEU

Vier Premieren in einer Nacht! Olaf Schubert im Liebesrausch

NEU

Von Leipzig direkt nach New York!

NEU

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
4.659

Sprayer in Chemnitz von Zug erfasst!

Chemnitz - Einem 16-jährigen Sprayer wurde in Chemnitz sein Hobby fast zum Verhängnis. Als er an einem Bahngleis seinen Beutel mit Spraydosen aufheben wollte, wurde der Jugendliche trotz eingeleiteter Notbremsung vom Steuerwagen eines Zuges erfasst und schwer verletzt.
Auch dieser Fahrplanaushang wurde von den Sprayern verschandelt.
Auch dieser Fahrplanaushang wurde von den Sprayern verschandelt.

Chemnitz - Nach einem nächtlichen Unfall hat die Bundespolizei Graffiti-Sprayer ausdrücklich vor Bahnanlagen gewarnt.

Am vergangenen Freitag hatte ein 16-Jähriger seinen Leichtsinn fast mit dem Leben bezahlt. Wie die Bundespolizei am Montag mitteilte, hatte er gemeinsam mit einem 17-Jährigen am Haltepunkt Chemnitz-Mitte Graffiti gesprüht. Als sich ein Zug näherte, sprangen die beiden Jugendlichen vom Dach einer Unterführung.

Der 16-Jährige landete im Gleisbett und wurde trotz Notbremsung von dem Zug angefahren.

"Sein Glück war, dass er nicht frontal erwischt wurde. Er erlitt durch den Aufprall vor allem an der Schulter schwere Verletzungen", sagte eine Sprecherin der Bundespolizei auf Anfrage. Die Jungen hätten vermutlich geglaubt, dass der Zug in Chemnitz-Mitte hält und Angst davor gehabt, entdeckt zu werden.

Allerdings habe der Zug den Haltepunkt ohne Stopp passieren wollen. Der 17-Jährige verständigte mit seinem Handy die Rettungskräfte. Gegen die beiden Jugendlichen wird nun wegen Sachbeschädigung und im Fall des Verletzten auch wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr ermittelt, hieß es.

"Die Gefahren, die vom Bahnbetrieb ausgehen, werden regelmäßig unterschätzt. Der Aufenthalt im Gleisbereich ist lebensgefährlich, auch wenn kein Zug zu sehen ist", warnte die Bundespolizei. Züge näherten sich je nach Windrichtung fast lautlos, ihr Anhalteweg könne mehrere hundert Meter betragen.

Foto: Bundespolizei, Uwe Meinhold

Fliegerbombe in Nordhausen endlich entschärft

144

Ein Glück! Joko und Klaas verlassen Show doch nicht

1.785

Ralf Rangnick gesteht ein: RB-Elfmeter war eine Schwalbe 

697

Jahrbuch-Fakten aus NRW: Alkoholismus, Hochzeiten, Krebs... 

133

Frau hält 48 Katzen in 28-Quadratmeter-Wohnung

2.382

Emotionales TV-Geständnis: lady Gaga ist krank

5.962

Unfassbar! Frau verpasst ihrem Hund Zungenpiercing

910

Pietro Lombardi drückte sich vor Trennungsshow

4.811

Mann ergaunert 14.000 Euro mit angeblich krebskranker Tochter

1.226

Falscher Polizist prügelt auf Radlerin ein

2.486

Er möchte Cathy Lugner den Krokodilen zum Fraß vorwerfen

2.846

Roland dankt via Facebook für Bundesverdienstkreuz

1.002

Wegen Glätte! Auf dieser Straße krachen Dutzende Autos zusammen

2.623

Polizist öffnet nackt die Tür und verliert seinen Job

4.953

Betrug bei Organ-Transplantationen in Jena und Leipzig

3.567

Unfassbar! Einbrecher zerstören hunderte Geschenke für arme Kinder

4.335

Räuber geht bei Überfall ohnmächtig zu Boden

2.555

Schwiegertochter gesucht: Jetzt rastet auch Ingos Mutter aus

11.391

Kundin findet Feder in Chicken-Nugget und wird dafür gehasst

4.853

Unter heftigem Applaus der CDU: Merkel will Burka-Verbot

5.173

Tourist stirbt durch Blitzeinschlag im Zelt in Australien

2.024

Merkel verspricht: Flüchtlings-Situation darf sich nicht wiederholen

1.811

Soko sucht weiter nach Spuren im Fall der getöteten Studentin Maria 

1.825

Straße bricht ineinander und reißt Polizistin in den Tod

10.255

Unglaublich! Dieser Mann schenkt Dresden 120 Mio. Euro

15.847

PISA-Rückschlag für Deutschland in Mathe und Naturwissenschaften

977

Frau erfindet sexuelle Belästigung, um allein im ICE zu fahren

5.244

Urteil! Konzernen steht Entschädigung für Atomausstieg zu

1.214

Kein Mallorca mehr? Air Berlin streicht beliebte Strecke

4.861

14-jähriger Junge und Frau vor Schule erstochen

7.759

Diesen Comedy-Star wirst Du nicht wiedererkennen

18.970

Horror-Haus: Wurde das erste Opfer zerstückelt und verbrannt?

872
Update

Mann wird auf Baustelle von Blitzableiter durchbohrt

3.846

Silvesternacht in Köln: Das sind die nüchternen Ermittlungsergebnisse

3.615

Horror im Rotlichtmilieu! Mann reißt Prostituierten fast die Zunge raus

10.335

So süß rettet ein Mann einen kleinen Koala vor dem Ertrinken

2.743

Facebook, Twitter und YouTube bekämpfen gemeinsam Terror-Propaganda 

702

Diese Fußmatten-Notiz hat eine unglaublich traurige Geschichte

3.587

Keine Kassen mehr! Amazon startet Einzelhandel-Revolution

6.489

So will Dresden seine Brücken auf Vordermann bringen

1.864

Kinderschänder aus Prohlis soll wieder zugeschlagen haben

8.094

Diese verrückte Familie aus Minden rockt YouTube

534

Lernst Du noch oder schummelst Du schon? Fast 80 Prozent der Studenten betrügen

246