Nach schwerem Radunfall: Stadt will Problem-Kreuzung entschärfen

Chemnitz - An jedem Nachmittag das gleiche Spiel: Verkehrs-Chaos am Unfallschwerpunkt Brückenstraße/Straße der Nationen. Erst diese Woche wurde hier eine Radfahrerin angefahren und schwer verletzt (TAG24 berichtete). Stadt und Polizei wollen die Problem-Kreuzung jetzt entschärfen.

Trotz stockendem Verkehr nicht vor der Kreuzung gehalten: Täglich blockieren auf der Kreuzung Brückenstraße/Straße der Nationen die Autos den Radweg.
Trotz stockendem Verkehr nicht vor der Kreuzung gehalten: Täglich blockieren auf der Kreuzung Brückenstraße/Straße der Nationen die Autos den Radweg.  © Sven Gleisberg

Polizeisprecher Andrzej Rydzik: "Wegen des Fahrradunfalls werden wir die Kreuzung nochmals auf das Tableau setzen. Die Situation vor Ort wäre auch ein Thema für die Unfallkommission". Eventuell sei eine andere Ampelschaltung zu prüfen.

Handlungsbedarf gebe es an vielen Stellen in Chemnitz, sagt Ralph Sontag (53), Vorsitzender des ADFC Chemnitz.

"Fachleute sollten sich die Kreuzung genau anschauen und nach einer Lösung suchen. Wenn eine Kreuzung zu kompliziert für die Autofahrer ist, muss man ihnen helfen."

Das sagt auch Fahrlehrer Dietmar Mann (64): "Die Stadt muss etwas tun! Am besten wäre es, den Verkehr raus aus der Innenstadt auf ein Ringsystem zu holen."

Stadtrat Frank Müller-Rosentritt (37, FDP) verspricht, das Problem in seiner Fraktion anzusprechen.

"Die Stadt ist dringend aufgefordert, die Verkehrsflüsse mit digitaler Technik zu entflechten." Ein intelligentes Verkehrsleitsystem könnte dabei helfen.

Für den Vorsitzenden des ADFC Chemnitz, Ralph Sontag (53), ist die Brückenstraße/Straße der Nationen nicht die einzige Problem-Kreuzung in Chemnitz. "Es sind zu viele Autos unterwegs, da müssen wir ansetzen!"
Für den Vorsitzenden des ADFC Chemnitz, Ralph Sontag (53), ist die Brückenstraße/Straße der Nationen nicht die einzige Problem-Kreuzung in Chemnitz. "Es sind zu viele Autos unterwegs, da müssen wir ansetzen!"  © Ralph Kunz

Titelfoto: Sven Gleisberg

Mehr zum Thema Chemnitz Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0