Exklusiv! Baulöwe Kellnberger enthüllt seine Pläne für den Stadthallenpark

So soll’s mal aussehen: Café (Punkt), Geschäfte (Erdgeschoss), Büros (1./2. Stock) und Wohnungen (3. Stock), all das soll in den Gebäuden am Stadthallenpark unterkommen.
So soll’s mal aussehen: Café (Punkt), Geschäfte (Erdgeschoss), Büros (1./2. Stock) und Wohnungen (3. Stock), all das soll in den Gebäuden am Stadthallenpark unterkommen.  © Sven Gleisberg

Chemnitz - Die Diskussionen um eine mögliche Bebauung des Stadthallenparks reißen nicht ab: Es gibt verschiedene Varianten, keine will bei den Chemnitzern so richtig Anklang finden. Baulöwe Claus Kellnberger (74) verrät nun exklusiv bei TAG24, wie er sich den neuen Park vorstellt.

„Nach der letzten Berichterstattung und der Diskussion, die darüber entbrannte, habe ich nun extra ein Modell mit meinen Vorstellungen anfertigen lassen“, so Kellnberger. „Ich will den Chemnitzern zeigen, wie es aussehen könnte.“

Seine Vision: Von einem etwa 100 Meter langen Gebäude ist er nun umgestiegen auf zwei getrennte. „Damit man immer noch ungehindert in den Park kommt und auch durchschauen kann.“

Im Erdgeschoss sollen verschiedene Geschäfte einziehen, in einem Gebäude soll sogar das Café „Roter Turm“ mit Ausblick ins Grüne entstehen.

Bauunternehmer Claus Kellnberger (74) erklärt seine Vision des 
Stadthallenparks.
Bauunternehmer Claus Kellnberger (74) erklärt seine Vision des Stadthallenparks.  © Sven Gleisberg

Im zweiten und dritten Stock gäbe es Platz für Büros, obendrüber könnten Penthouse-Wohnungen mit Lärmschutzfenstern rein.

„Bei der jetzigen Variante müssten maximal fünf bis acht Bäume weg“, so Kellnberger. „Die muss man auch nicht fällen, sondern kann sie mit modernem Gerät versetzen.“

Unter dem Park könnten bis zu 100 Parkflächen entstehen. „Ich will den Chemnitzern nichts wegnehmen. Aber hier braucht es dringend eine Flaniermeile vom Rosenhof aus, vorbei am Rathaus zur Galerie Roter Turm, weiter über den Stadthallenpark bis zum Theaterplatz.“

Rund 15 Millionen Euro könnten die beiden Gebäude kosten. „Ich könnte schon in zwei Jahren fertig sein, wenn man mich denn lässt.“


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0