Verletzungs-Schock: Favoritin muss bei "Star Dance" absagen

Lutricia Bock (18) und David Neubert können nicht bei Stardance antreten.
Lutricia Bock (18) und David Neubert können nicht bei Stardance antreten.  © Sven Gleisberg

Chemnitz - O nein! Kurz vor der dritten Auflage des Tanzspektakels „Star Dance“ der Tanzschule Köhler-Schimmel gibt’s schlechte Nachrichten für Eissternchen Lutricia Bock! Die 18-Jährige hat noch immer mit einer Knieverletzung zu kämpfen und kann nicht wie geplant antreten. Nun muss sich Starjuror Joachim Llambi (53) einen neuen Favoriten suchen.

„Leider macht mein Knie immer noch Probleme“, erzählt Lutricia der MOPO. „Ich konnte lange nicht trainieren, weder fürs Eis noch für Star Dance.“ Erst seit Kurzem darf sie ihr Knie wieder ein bisschen belasten. „An längeres Training ist aber noch nicht zu denken. Ich stecke ja mitten in der Vorbereitung für die Saison.“

Llambis Favoritin ist mehr als traurig. „Es ist so schade, dass ich nicht teilnehmen kann, ich hatte mich sehr gefreut, dabei zu sein.“

Ihre Fans und alle anderen Star-Dance-Besucher will sie aber nicht im Stich lassen. „Mit meinem Tanzpartner David Neubert werde ich dennoch da sein und einen ganz kleinen Teil unserer Choreografie zeigen.“

Joachim Llambi muss nun schauen, wem er jetzt die Favoritenrolle zuspricht. Denn schon von Beginn an sah er Lutricia weit vorn. „Einen Vorteil hat sie natürlich“, sagte er damals.

Wie sich die Promis auf dem glatten Parkett der Stadthalle so schlagen, könnt Ihr live erleben! Die Morgenpost präsentiert die große Tanzgala am 16. September. Noch gibt es einige Resttickets ab 40 Euro im MOPO-Treffpunkt im Rosenhof.

Joachim Llambi
Joachim Llambi

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0