Hier kocht der TV-Star für den kleinen Geldbeutel

Chemnitz - Fernseh-Koch Stefan Wiertz (53) tischte für Studenten auf: Auf dem Mensavorplatz der TU Chemnitz können Feinschmecker derzeit die Kochkünste aus dem Foodtruck von "Campus Cooking" genießen.

TV-Koch Stefan Wiertz (53).
TV-Koch Stefan Wiertz (53).  © Maik Börner

Zum zehnjährigen Jubiläum tourt das Team durch zehn Städte, macht jetzt an der Reichenhainer Straße in Chemnitz Station.

Das Motto: Kleines Budget und trotzdem gesund! Für vier Euro gibt’s Trend-Gerichte, sogenannte "Bowls". "Gesund ist am Puls der Zeit, es geht weg von Hotdogs und Burgern", findet der 53-Jährige, der schon in Kochsendungen wie "Grill den Henssler" zu sehen war.

"Das ist eine charmante Abwechslung zum Alltag." Stefan Wiertz ist schon zum vierten Mal in Chemnitz und kommt immer gerne wieder: "Das Lächeln der Studenten ist mein Honorar."

Das kommt bei den Studenten gut an, 500 Portionen pro Tag gehen raus. "Ich find's cool, dass so was angeboten wird. Das Essen schmeckt superlecker und ist mal was anderes", findet Kommilitone Florian Franke (28).

Bis Donnerstag ist Wiertz auf dem Campus, morgen wird die Kochzeit sogar bis zum Anpfiff des WM-Spiels Deutschland - Südkorea um 16 Uhr verlängert.

Beim "Campus Cooking" auf dem Mensavorplatz der TU Chemnitz gibt’s gesundes Essen für den schmalen Geldbeutel.
Beim "Campus Cooking" auf dem Mensavorplatz der TU Chemnitz gibt’s gesundes Essen für den schmalen Geldbeutel.  © Maik Börner

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0