Kuss löst Unfall in Chemnitz aus: 7000 Euro Schaden

Chemnitz - In Chemnitz hat am Sonntag offenbar ein Kuss zu einem Unfall mit hohem Sachschaden geführt.

7.000 Euro Schaden entstanden bei dem Unfall auf der Straße der Nationen. (Symbolbild)
7.000 Euro Schaden entstanden bei dem Unfall auf der Straße der Nationen. (Symbolbild)  © DPA

Eine 18-Jährige ist mit ihrem Opel von der Straße abgekommen und krachte gegen zwei parkende Autos.

Grund für den Unfall soll laut MDR ein Kuss gewesen sein. Der 23-jährige Beifahrer soll der jungen Frau mit beiden Händen an den Kopf gefasst, sie zu sich gedreht und dann geküsst haben.

Bei dem Crash entstand Sachschaden von 7.000 Euro.

Ein Kuss löste einen Crash aus. (Symbolbild)
Ein Kuss löste einen Crash aus. (Symbolbild)  © 123RF/Dean Drobot

Titelfoto: 123RF/Dean Drobot

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0