Zwei Straßenbahnen in City zusammengerauscht

Zwei Straßenbahnen stießen mitten in Chemnitz zusammen.
Zwei Straßenbahnen stießen mitten in Chemnitz zusammen.  © Klaus Jedlicka

Chemnitz - Schock in der City: Mitten im Berufsverkehr krachten gegen 16.05 Uhr zwei Straßenbahnen zusammen.

Eine Bahn der Linie 4 wollte von der Straße der Nationen Richtung Zentralhaltestelle fahren. Stadtauswärts fuhr gerade eine Bahn der Linie 4 in Richtung Hauptbahnhof.

Auf der Kreuzung Brückenstraße dann der Unfall: Offenbar war die Weiche falsch gestellt.

Denn keine der beiden Bahnen muss an dieser Weiche eigentlich abbiegen - die Bahn stadteinwärts bog aber plötzlich Richtung Brückenstraße ab und kreuzte den Weg der anderen Bahn.

Verletzt wurde bei dem Crash offenbar niemand. Die Fahrgäste haben die Bahnen mittlerweile verlassen.

Die Kreuzung ist gesperrt, der Verkehr wird umgeleitet.

Die Bahnstrecke ist dicht, lediglich die Busse dürfen an der Unfallstelle vorbeifahren.

Bei dem Crash wurde zum Glück niemand verletzt.
Bei dem Crash wurde zum Glück niemand verletzt.  © Klaus Jedlicka