Stromausfall in Chemnitz: Das war der Grund

Chemnitz - Geisterstunde auf dem Sonnenberg: Um 0.30 Uhr gingen in der Nacht zu Dienstag in dem Stadtteil die Lichter aus.

In zwei Chemnitzer Stadtteilen fiel der Strom aus.
In zwei Chemnitzer Stadtteilen fiel der Strom aus.  © Screenshot GoogleMaps/DPA

Grund: Ein defektes Kabel im 3 000 Kilometer langen Stromnetz der "eins". Rund 1400 Haushalte, teilweise auch in Gablenz, lagen brach.

Die Techniker brauchten eine Stunde, um die beschädigte Stelle zu finden und den Strom über andere Leitungen umzuschalten. Gegen 1.30 Uhr war die Havarie beendet.

Das defekte Kabel wird jetzt ausgetauscht.