Heftiger Crash auf Chemnitzer Südring: 22-Jähriger verletzt

Chemnitz - In Chemnitz gab es am Freitag einen schweren Crash auf dem Südring.

Der Fahrer des VW wurde schwer verletzt.
Der Fahrer des VW wurde schwer verletzt.  © Harry Härtel/Haertelpress

Gegen 16 Uhr war der Fahrer eines VW auf dem Südring stadtauswärts unterwegs, als er plötzlich die Kontrolle über das Auto verlor.

Der VW geriet nach links, krachte gegen einen Baum und eine Laterne und überschlug sich. Das Auto blieb auf der Seite liegen.

Der 22-jährige Fahrer wurde bei dem Unfall zum Glück nur verletzt. Laut Polizei sei dem Fahrer am Steuer schlecht geworden. Dadurch habe er die Kontrolle über seinen Passat verloren.

TAG24 fragt: Herr Baubürgermeister Stötzer, was tun Sie gegen das Baustellen-Chaos in Chemnitz?
Chemnitz Politik TAG24 fragt: Herr Baubürgermeister Stötzer, was tun Sie gegen das Baustellen-Chaos in Chemnitz?

Der Südring musste gesperrt werden.

Am Freitag kam es auch auf der A72 zu einem Mega-Stau aufgrund mehrerer Unfälle (TAG24 berichtete).

Der VW wurde bei dem Crash völlig zerstört.
Der VW wurde bei dem Crash völlig zerstört.  © Harry Härtel/Haertelpress

Titelfoto: Harry Härtel/Haertelpress

Mehr zum Thema Chemnitz: