"Umbau" am Überflieger: Chemnitz will Unfallschwerpunkt entschärfen

An der Zufahrt zum Überflieger in Richtung Neefestraße wird es einige Veränderungen geben.
An der Zufahrt zum Überflieger in Richtung Neefestraße wird es einige Veränderungen geben.  © Heinz Patzig

Chemnitz - An der Zufahrt zum Überflieger am Südring passieren immer wieder Unfälle. Nun will die Stadt diesen Unfallschwerpunkt entschärfen.

Vor allem beim Spurwechsel an der Zufahrt vom Südring in Richtung Neefestraße knallt es so häufig, dass die Stelle als Unfallschwerpunkt gilt.

Nun will die Stadt laut Freie Presse mit verschiedenen Maßnahmen gegensteuern: Die Geschwindigkeit bei der Zufahrt, jetzt Tempo 70, soll reduziert werden auf Tempo 50, die Sperrlinien zwischen den Fahrspuren am Südring soll verlängert werden und auch der Wegweiser soll geändert werden.

Zudem sind regelmäßige Geschwindigkeitskontrollen geplant.

Die Kosten für den "Umbau" liegen bei rund 5000 Euro und sollen bis Ende Oktober abgeschlossen sein.

Titelfoto: Heinz Patzig


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0