Horror-Crash in Chemnitz: VW kracht gegen Brückenpfeiler

Chemnitz - Bei einem heftigen Crash auf dem Südring in Chemnitz ist in der Nacht zu Mittwoch ein VW-Fahrer (56) schwer verletzt worden.

Die Feuerwehr musste den Fahrer aus dem Caddy befreien.
Die Feuerwehr musste den Fahrer aus dem Caddy befreien.  © Haertelpress

Der Fahrer des Caddy kam aus noch unklarer Ursache gegen 1.30 Uhr in Höhe der Brücke Reichenhainer Straße offenbar von der Fahrbahn ab und krachte gegen einen Brückenpfeiler.

Der 56-Jährige wurde laut Polizei im Autowrack eingeklemmt, erst die Feuerwehr konnte den Schwerverletzten befreien.

Der Mann kam ins Krankenhaus. Es entstand Sachschaden in Höhe von 11.000 Euro.

Für eine Stunde musste der Südring in Richtung Zschopauer Straße voll gesperrt werden.

Die Ermittlungen zur Unfallursache laufen.

Der Fahrer des VW wurde bei dem Crash schwer verletzt.
Der Fahrer des VW wurde bei dem Crash schwer verletzt.  © Haertelpress

Titelfoto: Haertelpress

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0