"Tag des offenen Denkmals" heute in Chemnitz: Theaterstück, Führungen und mehr

Chemnitz- Hereinspaziert!

Wie kam Chemnitz zur ersten Straßenbahn? Das zeigen die Akteure des zugehörigen Theaterstücks im Straßenbahnmuseum. CVAG-Chef Jens Maiwald (54, ganz hinten) hat die Hauptrolle.
Wie kam Chemnitz zur ersten Straßenbahn? Das zeigen die Akteure des zugehörigen Theaterstücks im Straßenbahnmuseum. CVAG-Chef Jens Maiwald (54, ganz hinten) hat die Hauptrolle.  © Sven Gleisberg

Am Sonntag laden Gästeführer, Vereine, Kirchgemeinden und die Stadt zum "Tag des offenen Denkmals".

Start ist um 10.30 Uhr im Straßenbahnmuseum (Zwickauer Straße 164) - mit einem Theaterstück: CVAG-Chef Jens Maiwald (54) verkörpert den ersten Straßenbahner der Stadt, einen Engländer.

Weitere Höhepunkte sind Führungen durch die Wanderer-Werke (Zwickauer Straße 221, 11.30-15 Uhr), die Schmidt-Rottluff-Mühle (Limbacher Straße 380, je 11 und 14 Uhr) und zu "Bauten der Moderne" auf dem Kaßberg (Hoffmannstraße 45, 14 Uhr).

Außerdem lädt die Deutsche Bahn zur Eröffnung des Infozentrums "Chemnitzer Bahnbogen" in den Wirkbau (Lothringer Straße 11, ab 10 Uhr), um 17 Uhr findet ein Denkmaltag-Abschlusskonzert in der Schloßkirche statt.

Mehr Infos: chemnitz.de

Besondere Bahnbrücke: Das umkämpfte Viadukt über der Chemnitz erhält heute ein Infozentrum.
Besondere Bahnbrücke: Das umkämpfte Viadukt über der Chemnitz erhält heute ein Infozentrum.  © Ralph Kunz

Mehr zum Thema Chemnitz Kultur & Leute:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0