Tarotkarten für Chemnitz: Wahrsagerin zieht Halbzeit-Bilanz

Chemnitz - Beim Chemnitzer FC gab es dieses Jahr Grund zum (Aufstiegs-) Jubel und einige Rausschmisse nach einem Naziskandal. Beides hatte das Chemnitzer Medium Anja Stein (41) Anfang 2019 in ihren Tarotkarten gesehen und bei TAG24 vorhergesagt. Jetzt zieht Anja Stein Halbjahresbilanz ihrer Prognose.

Für Chemnitz in die Karten geschaut: Anja Stein (41) vertraut auf Tarot.
Für Chemnitz in die Karten geschaut: Anja Stein (41) vertraut auf Tarot.  © Kristin Schmidt

Die Beamtin aus Glösa-D., die seit einer Begegnung mit einem Schamanen an die Kraft der Tarotkarten glaubt, hatte für 2019 vorhergesagt:

"Im Rathaus herrscht Krieg. Dort werden Personen ausgetauscht, dann zieht wieder Toleranz ein."

Anja Stein heute: "Dieser Austausch wird vollzogen werden, alle Zeichen deuten schon jetzt darauf hin."

2. Vorhersage: Ein Spender schenkt der Stadt viel Geld. Anja Stein heute: "Die Ansiedlung von Thyssen-Krupp ist für die Stadt ein großer geldwerter Vorteil."

3. Vorhersage: Ein Großprojekt werde für die Stadt zum Erfolg. Anja Stein: "Das Kosmos-Festival war ein erfolgreiches Projekt."

4. Vorhersage: Die Demos in Chemnitz gehen weiter, solange ein bekannter Redner die Ängste der Menschen am Leben erhält. Anja Stein: "Aggressive Politiker und Fake News lassen die Ängste noch wachsen. Die Demos gehen im August wieder los."

Als Volltreffer sieht das Medium ihre CFC-Vorhersage. "Aber auch sonst bin ich mit meiner Halbjahresbilanz zufrieden. Ich vertraue den Tarotkarten..."

Pokalsieger und Aufsteiger: Der CFC macht seinen vorhergesagten Weg.
Pokalsieger und Aufsteiger: Der CFC macht seinen vorhergesagten Weg.  © Picture Point/K. Dölitzsch
Zehntausende feierten bei Kosmos: Für Anja Stein ein erfolgreiches Großprojekt.
Zehntausende feierten bei Kosmos: Für Anja Stein ein erfolgreiches Großprojekt.  © Kristin Schmidt

Mehr zum Thema Chemnitz Kultur & Leute:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0