Wie schmeckt das Eis von Terence Hill?

Chemnitz - Hier wird der Eisbecher mit einer gehörigen Portion Glamour serviert: In den "Wenzel Prager Bierstuben" gibt es jetzt Gelato made by Terence Hill (80)! Die cremige Erfrischung wird eigens in der Eisdiele des Italo-Western-Stars - der seine Kindheit übrigens in Sachsen verbrachte - hergestellt und nach Chemnitz gebracht.

Philipp Dillner (27) richtet den Terence-Hill-Becher an: eine Kugel Vanille, zwei Kugeln Pistazie plus Schlagsahne und gehakte Pistazien.
Philipp Dillner (27) richtet den Terence-Hill-Becher an: eine Kugel Vanille, zwei Kugeln Pistazie plus Schlagsahne und gehakte Pistazien.  © Ralph Kunz

Limone, Vanille, Schoko und Pistazie: Die vier original italienischen Eissorten aus dem Hause Terence Hill - erst 2017 hatten Vater und Sohn die Familien-Gelateria in Amalia (Umbrien) wiedereröffnet - werden nun vor der Jakobikirche serviert.

Eine Kugel kostet 1,80 Euro. Ein Eisbecher kostet 6,45 Euro.

"Schon seit Wochen fragen die Leute, wann sie das Eis endlich kosten können", sagt Geschäftsleiter Philipp Dillmer (27).

Chemnitz: Notbremsung in CVAG-Bus: Fahrgast schwer verletzt
Chemnitz Lokal Notbremsung in CVAG-Bus: Fahrgast schwer verletzt

"Und jetzt rennen sie uns die Bude ein", ergänzt Wenzel-Sprecherin Viktoria Franke (32). Besonders beliebt: die Sorte Pistazie!

Das Eis schmeckt auch mir, der TAG24-Reporterin, am besten. Dicht gefolgt von Limone. Bald soll auch Waldbeere verfügbar sein.

Das Besondere: Während viele Eisdielen mit einem Fruchtanteil von unter 20 Prozent arbeiten, besteht das Terence-Hill-Eis aus mindestens 50 Prozent!

Zudem dürfen nur Biozutaten verwendet werden. Und das schmeckt man: Mmmh, lecker!

Mmmh, ist das lecker! TAG24-Reporterin Isabel Möller (22) probierte in den Wenzel Prager Bierstuben das hausgemachte Italo-Eis von Terence Hill.
Mmmh, ist das lecker! TAG24-Reporterin Isabel Möller (22) probierte in den Wenzel Prager Bierstuben das hausgemachte Italo-Eis von Terence Hill.  © Ralph Kunz

Mehr zum Thema Chemnitz: