Todesdrama: Fußgänger und Hund beim Gassigehen überfahren
4.981
Situation an TBC-Gymnasium spitzt sich weiter zu: Wieder 21 neue Fälle
6.543
Das gab's noch nie: Dynamofans machen Semperoper voll
6.412
Frau in Ausländer-Behörde mit abgebrochener Flasche angegriffen
2.840
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
97.156
Anzeige
2.186

Diesem Theater droht ein Millionenloch

Chemnitz - Am Chemnitzer Theater läuft 2019 der Haustarifvertrag für rund 420 Beschäftigte aus. Ein Millionen-Loch droht.
Das Chemnitzer Theater darf nicht zu einem „Spartheater“ werden, hofft Generalintendant Dr. Christoph Dittrich (49).
Das Chemnitzer Theater darf nicht zu einem „Spartheater“ werden, hofft Generalintendant Dr. Christoph Dittrich (49).

Von Torsten Schilling

Chemnitz - Hochkultur zum Niedrigpreis: Auf sein Theater kann Chemnitz stolz sein. Auf die Bezahlung nicht. 2019 läuft der Haustarifvertrag für rund 420 Beschäftigte aus. Ein Millionen-Loch droht.

Drei bis vier Millionen Euro jährlich würde eine Anpassung der Löhne und Gehälter der Theaterschaffenden an den Flächentariflohn kosten. Geld, das die Stadt dem Haus mit den Sparten Schauspiel, Philharmonie, Ballett, Musik- und Figurentheater zuschießen müsste.

Kämmerer Sven Schulze (43, SPD): „Die Eintrittswahrscheinlichkeit für das finanzielle Risiko ist sehr hoch.“

Seit 1999 verdienen die Theaterleute zehn Prozent weniger, als im Flächentarifvertrag vorgesehen sind. Geht es nach den Grünen, soll der Lohnverzicht auch nach 2019 bestehen bleiben. „Wir setzen uns für einen weiteren Haustarif ein“, heißt es in einem Positionspapier.

Grundsätzlich sei das möglich, sagt Generalintendant Christoph Dittrich (49). „Wenn der Haustarif die Zukunft für alle Künstler und Mitarbeiter sichert und eine gute Kunstausübung ermöglicht.“ Die Qualität aller Sparten und die traditionelle Breite des Repertoires müssten im Blickpunkt bleiben.

„Ein ‚Sparspielplan‘ käme beim Publikum nicht gut an.“ Das hält dem Haus die Treue. Zu 927 Vorstellungen 2014 kamen 201 699 Besucher.

„2015 erwarten wir ein ähnlich gutes Ergebnis, sogar mit steigender Tendenz“, sagt Christoph Dittrich.

Mit rund 26 Millionen Euro im Jahr bezuschusst die Stadt Chemnitz das Theater. Die Summe könnte auf 30 Millionen Euro steigen, wenn die Beschäftigten auf eine Bezahlung nach Flächentarif bestehen.

„Wir haben das im Blick, führen bereits Gespräche“, sagt CDU-Kulturpolitikerin Almut Patt (47).

Fotos: Uwe Meinhold, Jan Woitas

Bauer Gerald und Anna: War's das mit der Romantik?
11.106
Stopp auf freier Strecke: Reisende stecken stundenlang in Zug fest
1.190
Sarah Lombardi spricht erschöpft von aufgestauten Aggressionen
5.028
"Sonst büchsen sie aus!" Politik ringt um Umgang mit Straftätern aus Nordafrika
2.689
Frau findet Eimer voll Geld und macht dann das
4.543
Körper regelrecht zerrissen: Polizisten mit 130 km/h gezielt überfahren
22.361
Entdecke Deine Freiheit! Diese Gemeinschaft hilft Dir dabei.
20.081
Anzeige
Mercedes kracht an Bahnübergang in Schmalspurbahn
3.385
Mysteriöse Wende! Otto Kern aus zehntem Stock gestürzt?
11.398
Hitlerbilder und Hakenkreuze: Reservistenverband schließt drei Mitglieder aus
847
Gaffer verurteilt: Anstatt zu helfen, filmte er einen tödlichen Unfall
3.092
Schwangere (19) von Krankenhaus fies abgewiesen: Frühchen stirbt kurz darauf
7.511
Bundeswehr-Soldat plante Anschläge auf diese deutschen Politiker
1.634
"Ruhe in Frieden"! Carmen Geiss in tiefer Trauer um ihren Freund
2.520
Blinder verläuft sich hoffnungslos, und Polizei findet ihn mit cleverem Trick
4.286
Beziehungs-Drama? Freund soll 21-Jährige im Streit getötet haben
1.838
Eiskalt in die Brust: Mann sticht bei Spaziergang Opfer direkt ins Herz!
2.676
Männer rauchen im Zug und prügeln Schaffner krankenhausreif
2.176
Eltern verzweifelt: Warum musste dieses Model (✝18) wirklich sterben?
2.211
Zwei Bomben in einer Nacht: Staatsschutz ermittelt nach Explosionsserie
4.023
Großeinsatz beim Pizzabacken: Neun Frauen verletzt
681
Volltrunken am Hauptbahnhof: Männer hatten fast 5 Promille intus
1.657
Frau klettert in öffentliche Toilette und verletzt sich schwer
2.372
Boxer will mit Horror-Verletzung unbedingt weiterkämpfen
2.811
Chemie-Alarm! Großeinsatz der Feuerwehr wegen Giftfass
1.672
Update
Wer bekommt Lara? Vater kämpft weiter um seine Tochter
1.327
Diese Stadt will Verkehrstote per Gesetz abschaffen
1.110
Sturmwarnung! Lebensgefahr auf unseren Weihnachtsmärkten?
3.699
Frau unter Matratze hervorgeholt: Jetzt sitzt sie für drei Jahre im Knast
2.789
Nach Unfall Rettungsgasse blockiert: Polizei greift durch
2.450
14 Stunden Pornos und zwei Callgirls die Woche: Sexsüchtige packen aus
5.168
Alle glaubten der Ehemann hat den bestialischen Mord begangen, dann kommt die Wahrheit raus
3.719
Morddrohungen! Schiri geht bei jedem Spiel durch die Hölle
848
Kinder mit Backstein und Messer getötet: So lange muss der Vater in Haft
1.181
Verbrennen von Israel-Fahnen: Polizei will im Fall der Fälle dazwischen gehen
104
Anwältin hält Beate Zschäpe für Gründerin des NSU
1.542
Comeback! Indira Weis will es mit Band nochmal versuchen
961
Weihnachts-Hasser stehlen Transporter mit Kindergeschenken
932
Zwei Schwerverletzte nach Crash mit Rettungswagen
2.056
Plötzliche Wehen: Pakistanerin bringt Kind in Flugzeug zur Welt
1.226
Jugendliche Intensivtäter aus Marokko: Diese Stadt fordert geschlossene Unterbringung
7.482
Er machte Klimmzüge: Extrem-Kletterer stürzt vom 62. Stock
18.022
Ab sofort: Piloten von Ryanair wollen streiken
545
"In aller Freundschaft": Das passiert nachts in der Sachsenklinik
2.236
Gewohnt bissig: Barbara Schöneberger teilt gegen pinke "Daniela" aus
2.322
Er schwebte in Lebensgefahr! Menderes notoperiert
14.498
Im Fernbus! Zoll entdeckt zehn Kilo Marihuana
1.582
Reichsbürger prahlt mit falschem Pass: Razzia!
1.917
Studentin stirbt nach Vergewaltigung
9.879
Oscar Pistorius bei Streit im Gefängnis verletzt
1.469
Wer fährt die Krallen aus? Das sind die 22 neuen Bachelor-Babes
2.562
Im Schwimmbad: Asylbewerber onaniert vor Kindern
8.026
Herzlose Tat: Lebensretter auf Weihnachtsmarkt bestohlen
2.858
Brand und Explosion in tschechischer Chemiefabrik
5.668