Nach Messerattacke auf Flüchtlinge: 70-Jähriger in Haft
Neu
Flugzeug meldet Notlage an Stuttgarter Flughafen!
Neu
Ist Isabella zu langweilig für GNTM?
Neu
Nächste Stadt will Zuzug von Flüchtlingen verhindern
Neu
Einmal umgeknickt und aus der Traum!
7.549
Anzeige
7.634

Toten Hosen starten Wohnzimmer-Tour in Sachsen

Bier, Schweiß und Crowdsurfing: Die Toten Hosen melden sich zurück - und das auf gerade mal 35 Quadratmetern in #Chemnitz.
Etwa eineinhalb Jahre hat die Band kein Konzert mehr gespielt.
Etwa eineinhalb Jahre hat die Band kein Konzert mehr gespielt.

Chemnitz - Campino schwebt unterhalb der Decke. An den Fensterscheiben sammelt sich das Kondenswasser. Es ist heiß, es ist stickig, in der Luft liegt der Dunst von Schweiß und Bier.

Der Sänger der Toten Hosen grölt den alten Hit "Wünsch Dir Was" ins Mikro während er beim Crowdsurfing auf den Händen der Fans getragen wird. Etwa eineinhalb Jahre hat die Band kein Konzert mehr gespielt. Am Sonntagabend melden sich die Düsseldorfer mit einem energiegeladenen Auftritt zurück - vor ungefähr 60 Leuten auf 35 Quadratmetern.

Die Location: Ein privater Band-Proberaum in einem ehemaligen DDR-Bürogebäude. Grauer fleckiger Teppichboden, Punk- und Metal-Poster an der Wand. Im Flur reihen sich die Bierkisten aneinander, das Nebenzimmer wurde zum Backstage-Raum umfunktioniert. Das knapp zweistündige Konzert ist der Auftakt der neuen "Magical Mystery Tour", bei der die Hosen, die in diesem Jahr ihr 35. Jubiläum feiern, Fans im privaten Umfeld besuchen und dort umsonst spielen.

Sänger Campino schwebt unterhalb der Decke.
Sänger Campino schwebt unterhalb der Decke.

Zwölf Stationen in Deutschland, Österreich, Polen und der Schweiz stehen auf dem Programm. Die genauen Orte bleiben geheim.

Etwa 10.000 Bewerbungen waren eingegangen, darunter auch die von Martin Grüneberg und seinen sieben Freunden. Normalerweise übt der 28-Jährige mit seinen Death-Metal-Bands in dem Proberaum. "Es ist so krass, dass das hier tatsächlich stattfindet", sagt er. "Ich habe wirklich nicht gedacht, dass wir gewinnen." Doch die Bewerbung in Form eines Hörspiels auf einer Kassette kam gut an und vor zwei Wochen stand dann fest: Die Toten Hosen kommen tatsächlich.

Am frühen Abend schlagen sie auf. Erst Warmsingen beim Soundcheck, dann Abendessen. Es gibt Klöße und Rotkohl, dazu vegetarisches Gulasch. Zwischendurch plaudern die Musiker mit den Fans, Fotos werden gemacht, T-Shirts unterschrieben. Berührungsängste scheint es nicht zu geben. Was zieht die Band selbst aus diesen Begegnungen? "Klar, wir geben etwas, aber wir bekommen auch tierisch viel zurück", erklärt Campino. "Weil wir eben sehen, wer uns da draußen eigentlich hört. Was das für Leute sind, wie die ticken." Und je später der Abend, würden da auch ganz gute Gespräche zustande kommen.

Die Hosen traten bei den Wohnzimmerkonzerten schon an den ungewöhnlichsten Orten auf: vom Privathaus in Island über den Vorgarten in Budapest, einer Krankenstation in Ingolstadt bis zur Punk-WG in Gießen. 1986 spielten sie in der Villa des damaligen niedersächsischen Ministerpräsidenten Ernst Albrecht (CDU) auf Einladung von dessen Sohn, wie es in der Band-Biografie "Am Anfang war der Lärm" heißt. Zu lesen ist zudem von vollgepinkelten Beeten, ein paar demolierten Möbeln und einem geplünderten Weinkeller.

Konzert-Location: Ein privater Band-Proberaum in einem ehemaligen DDR-Bürogebäude.
Konzert-Location: Ein privater Band-Proberaum in einem ehemaligen DDR-Bürogebäude.

2012 kehrten sie im Partykeller des ehemaligen FC-Bayern-Fußballprofis Jens Jeremies ein.

Dieser hatte sich laut Campino "wie jeder andere Arsch auch" beworben und eine Entschädigung dafür gefordert, dass er der Band trotz deren Anti-Bayern-Lieds die Treue hielt und dafür Spott und Häme habe ertragen müssen.

Die Regeln sind seit jeher die gleichen: privater Rahmen, tolerante Nachbarn, ein gut gefüllter Kühlschrank und ab und an auch mal ein Schlafplatz. Ganz privat geht es beim Auftaktkonzert in Chemnitz allerdings auch wieder nicht zu: Die Lokalzeitung ist ebenso vertreten, wie ein Kameramann der Band. Ein Filmchen vom Auftritt soll auf die Webseite gestellt werden, die intimen Konzerte sind gut für das Image der einstigen Punk-Rocker, die längst zu den kommerziell erfolgreichsten Bands des Landes gehören.

Der Stimmung tut das allerdings keinen Abbruch. Die Hosen liefern zahlreiche Hits aus ihrer jahrzehntelangen Karriere, von "Liebesspieler" über "Alles aus Liebe" und "Hier kommt Alex" bis "Altes Fieber". Dazu kommen Coverversionen wie "Schrei nach Liebe" von den Ärzten oder "Teenage Kicks" von den Undertones.

"Es ist sehr nett, in so einem ganz kleinen Rahmen wieder zu starten", sagt Campino. Schließlich müsse man nach eineinhalb Jahren Pause erst mal wieder damit klarkommen, aufzutreten. Denn: "Selbst wenn man nur ein paar Monate nicht spielt, kommt einem das vor wie ein anderer Planet."

2012 kam mit "Ballast der Republik" das letzte Studioalbum raus. Nach der anschließenden Tournee, der größten und aufwendigsten in der Geschichte der Band, war es dann ruhiger geworden. Das wird sich in den nächsten Wochen und Monaten ändern: Im April erscheint die neue Single "Unter den Wolken", im Mai das Album "Laune der Natur".

Und im Sommer spielen sie dann wieder die großen Festivals. "Rock am Ring" mit vielleicht 80.000 Zuschauern statt Proberaum in Chemnitz mit 60 eingefleischten Fans.

Hautnah bei den Fans. Auf 35 Quadratmetern rockten die Toten Hosen.
Hautnah bei den Fans. Auf 35 Quadratmetern rockten die Toten Hosen.

Fotos: DPA

Horror-Crash! Busfahrer verstirbt noch an Unfallstelle
Neu
Dieser Star-Regisseur dreht neuesten Film nur mit Handy
259
Zurück am Set: Verrät Janina Uhse mit diesem Foto ihr GZSZ-Comeback?
1.073
Selfies auf dem Knast-Gelände: So kommen Häftlinge an ihre Handys
136
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
134.412
Anzeige
Bachmann muss weg! AfD stellt Bedingungen für Zusammenarbeit mit PEGIDA klar
2.275
Missbrauchs-Skandal erschüttert Dresdner Semperoper!
12.137
Schon wieder! Weltkriegsbombe in Frankfurt gefunden
135
Hat eine Frau ihren Ehemann niedergestochen?
94
Elfjährige stirbt in Freizeitpark: Rechtsstreit hört einfach nicht auf
183
"Die Sozis sind tot und schon lange nicht mehr echt"
3.038
Furchtbar! Frau wird beim Gassigehen von Hund angefallen und mehrfach gebissen
1.187
Krasse Ansage! Bachelor Daniel Völz hat's satt
4.700
Schwiegermutter die Kehle durchgeschnitten! War es Notwehr?
160
Top-5-Kandidatin packt aus: Favoritin soll Bachelor dreist hintergehen
6.683
Autos nur noch Schrott, nachdem 1000-Tonnen-Güterzüge kollidieren
4.090
Wer hat den Riesen-Penis in den Schnee gemalt?
5.323
Schlimm! 19 Schüler verletzt - Schulbus kracht in Haus
3.943
Nach geheimnisvollem Post: Sarah Lombardi spricht über ihren Traummann!
970
Gibt es neue Beweise im Skandal-Schlachthof für McDonald's?
2.656
Schwiegervater und Kinder attackieren Ehemann
139
Traurige Gewissheit: Vermisste Lehrerin aus Taucha ist tot
27.964
Vermisste Jugendliche Madita (14) und Jason (16) sind wieder da
360
Update
Polizei fasst mutmaßlichen Rohrbomben-Bastler
2.140
Technisches Problem! Lufthansa-Jumbo muss umkehren
1.780
Erhöhte Polizeipräsenz nach Gewalttaten unter Flüchtlingen
1.614
Frau schlitzt Verlobtem aus Eifersucht die Hoden mit Diamantring auf
3.011
Jetzt endgültig! Stückel-Kommissar muss lebenslang hinter Gitter
2.648
41-Jähriger wollte Ex-Kollegen verbrennen
899
Garderobenfrau per Kopfschuss getötet: Urteil für "Lasermann" gefallen
1.165
Arbeiter stürzt aus 10 Metern Höhe in den Tod
224
Aus heiterem Himmel: Sportler stürzt 50 Meter in die Tiefe
122
Knast für syrischen Gefährder
1.224
Haft für tödlichen Angriff mit Samurai-Schwert
82
"Bild" fällt auf Satire rein und startet Schmutzkampagne
3.570
Dieser Einsatz stinkt zum Himmel! Hier ist ein Gülletank geplatzt
2.194
Junge (12) von Auto erfasst: Gaffer machen Fotos und helfen nicht
2.478
Zweierbob-Damen bescheren Deutschland nächste Gold-Medaille
650
Mit Polizei-Eskorte zum Kreißsaal: Werdender Vater findet Krankenhaus nicht
1.764
Beamte retten Schäferhund aus fünf Meter Höhe
1.474
69-Jähriger läuft gefesselt auf Straße, aber keiner will ihm helfen
3.025
Nachbarn denken Autofahrer ist betrunken, doch in Wahrheit kämpft er um sein Leben!
3.127
Trotz Überlastung: Terrorermittler im Fall Amri fand Zeit für Nebenjob
1.492
Blutiger Angriff: Küchenhilfe attackiert Kollegen mit Hackmesser!
1.824
Falsch abgebogen: Autofahrer landet in Treppenhaus!
2.356
Daimler-Betriebsräte distanzieren sich von rechten Kollegen
1.401
Werden sie unterschätzt? Wie gefährlich sind Islamisten-Frauen?
2.259
Autos komplett zerstört! 29-Jährige stirbt bei Horror-Unfall in Kurve
6.924
Tödliche Medikamentenversuche an Kindern: Arzt verabreichte in 61 Fällen falsche Medizin
2.215