Tourismus-Boom: So viele Menschen besuchten Chemnitz!

Chemnitz - Auf nach Chemnitz - das dachten sich im vergangenen Jahr mehr als 500.000 Touristen aus dem In- und Ausland.

Sonntag startete der Deutsche Stadtmarketingtag in Chemnitz mit einer Führung durch die Innenstadt.
Sonntag startete der Deutsche Stadtmarketingtag in Chemnitz mit einer Führung durch die Innenstadt.  © Uwe Meinhold

Chemnitz verzeichnete laut der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) insgesamt 520.000 Übernachtungen. Das sind 2,7 Prozent mehr als im Vorjahr.

NGG-Geschäftsführer Volkmar Heinrich spricht von einer "starken Bilanz – die jedoch nur mit dem starken Engagement der Beschäftigten überhaupt möglich ist".

Allein in Chemnitz beschäftigt das Gastgewerbe nach Angaben der Arbeitsagentur rund 4.500 Menschen. "Allerdings fehlen hier zunehmend Fachkräfte - auch, weil die Branche ein waschechtes Image-Problem hat“, ist Heinrich überzeugt. Ein Hauptgrund: immer extremere Arbeitszeiten.

Ein Anlass, der wieder zahlreiche Besucher in die Chemnitzer Hotels bringen wird, ist der Deutsche Stadtmarketingtag, der Sonntag startete. Gästeführerin Ramona Wagner eröffnete das dreitägige Programm mit einem Spaziergang durch die Innenstadt.

2019 widmet sich der Stadtmarketingtag vor allem dem Thema "Heimat". In zahlreichen Ausstellungen und Vorträgen wird darüber sinniert, was man unternehmen kann, um Menschen zu verbinden und in ihnen ein Heimatgefühl zu erwecken.

Gästeführerin Ramona Wagner erklärt die Architektur des Rathauses.
Gästeführerin Ramona Wagner erklärt die Architektur des Rathauses.  © Uwe Meinhold

Titelfoto: Uwe Meinhold

Mehr zum Thema Chemnitz Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0