Nach Treppensturz: Titelträume für Chemnitzerin geplatzt

Lutricia kann ihren Titel bei den deutschen Meisterschaften nicht verteidigen.
Lutricia kann ihren Titel bei den deutschen Meisterschaften nicht verteidigen.  © DPA

Berlin - Eiskunstläuferin Lutricia Bock aus Chemnitz kann ihren Titel bei den deutschen Meisterschaften nicht verteidigen.

Die 17-Jährige musste wenige Stunden vor Beginn der Veranstaltung am Freitag im Berliner Erika-Heß-Stadion wegen einer Knieverletzung absagen.

Die Schülerin von Coach Ingo Steuer war zu Hause die Treppe heruntergefallen. Dies bestätigte Bundestrainerin Viola Striegler. Zuvor hatte bereits die Favoritin Nicole Schott ihren Start zurückziehen müssen.

Die Essenerin liegt im Kampf um die zwei deutschen Tickets für die Europameisterschaften im Januar in Ostrau/Tschechien fast uneinholbar vorn. Favoritin auf den zweiten EM-Startplatz ist nun die Mannheimerin Nathalie Weinzierl.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0