Heimeliges für Studis: TU Chemnitz verkauft eigene Schwibbögen

Chemnitz - Erzgebirgische Kunst für und vom Campus: Der Unishop der TU Chemnitz hat pünktlich zur Adventszeit ein ganz besonderes Schmankerl für seine Kunden in petto: ein Schwibbogen mit Uni-Motiv.

Der TU-Schwibbogen mit Böttcher-Bau als Motiv erstrahlt im typischen hochschulgrün.
Der TU-Schwibbogen mit Böttcher-Bau als Motiv erstrahlt im typischen hochschulgrün.  © Susann Serfling

Die Weihnachtsdekoration zeigt den historischen Böttcher-Bau der Universität. Als Motiv-Vorlage diente ein Kupferstich aus dem 19. Jahrhundert. Hergestellt wird der Schwibbogen von der Firma "TAULIN" in Oberwiesenthal in zwei Varianten – mit (119,90 Euro) und ohne Uni-grüner Vorbeleuchtung (89,90 Euro).

"Für den Anfang haben wir eine Stückzahl von 70 Schwibbögen", weiß Veranstaltungsorganisatorin Susann Serfling. "Wir können uns aber vorstellen, vielleicht bald noch eine zweite Auflage in Auftrag zu geben."

Der Schwibbogen ist ab sofort im Unishop auf der Reichenhainer Straße oder online unter www.tu-chemnitz.de erhältlich.

Der Böttcher-Bau der TU Chemnitz in der Straße der Nationen.
Der Böttcher-Bau der TU Chemnitz in der Straße der Nationen.  © Uwe Meinhold

Titelfoto: Susann Serfling

Mehr zum Thema Chemnitz Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0