Das war's! "Sündenbock" Özil nicht mehr in deutscher Nationalmannschaft Top Update Model postet Selfie, doch alle starren nur auf ein Detail 9.156 Waldbrand mitten im Naturschutzgebiet bringt Feuerwehr zum Schwitzen! 292 Johnny Depp spricht Klartext: Deswegen sieht er so krank aus! 11.525 Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 58.724 Anzeige
854

Diese sächsische Uni ist bei UN-Simulation in New York dabei

Als einzige sächsische Hochschule schickt die TU #Chemnitz eine Delegation zur weltweit größten Simulation der Vereinten Nationen.
Bundesflaggen wehen vor dem UN-Gebäude in New York.
Bundesflaggen wehen vor dem UN-Gebäude in New York.

New York/Chemnitz - Mehr als 5.000 Studenten aus 41 Staaten simulieren ab Samstag vier Tage lang die Arbeit der Vereinten Nationen.

Mit dabei in New York sind auch zwölf Studenten aus Chemnitz. Die Technische Universität ist die einzige sächsische Hochschule, die eine Delegation zur weltweit größten und ältesten Simulation dieser Art schickt, sagte Projektleiter Jakob Landwehr der Deutschen Presse-Agentur im Vorfeld.

Die Delegationen aus aller Welt präsentieren dabei je einen der 193 Mitgliedsstaaten der UN-Vollversammlung und debattieren über aktuelle Herausforderungen der Weltpolitik. Weil das niemand aus dem Ärmel schüttelt, wird die Konferenz mit dem Titel "National Model United Nations" aufwendig vorbereitet. "Wir haben uns seit Mitte Oktober einmal in der Woche für je etwa drei Stunden getroffen", erläutert der TU-Mitarbeiter an der Professur für Internationale Politik. In diesem Jahr - die TU ist bereits zum 13. Mal dabei - vertreten die sieben jungen Frauen und fünf jungen Männer aus Sachsen die Zentralafrikanische Republik.

Die Delegierten im Alter zwischen 21 und 29 Jahren haben sich zuvor in die Konferenzabläufe eingearbeitet, das freie Sprechen und das richtige Diplomaten-Englisch geübt sowie "ihr" Land erkundet.

"Zudem gibt es einen Einblick in Verhandlungsstrategien und Verhandlungsführung, Aufbau, Funktionsweise und Arbeit der Vereinten Nationen", ergänzt Landwehr. Um vor Ort bei Botschaften und Think Tanks noch mehr über das afrikanische Land zu erfahren, sind die Chemnitzer bereits seit vergangenem Wochenende in New York.

Die Studenten kommen aus zehn unterschiedlichen Studiengängen. Unter ihnen sind Politikwissenschaftler, aber auch angehende Psychologen oder Pädagogen sowie Wirtschaftsingenieure. Sie alle machen freiwillig und außerhalb des Studiums mit. Spannend sei es vor allem, sich in die Menschen eines völlig anderen Landes hineinzuversetzen, sagt Landwehr. "Dabei werden Standpunkte vertreten, die oft nicht den eigenen moralischen Vorstellungen entsprechen." Dies eröffne eine neue Sicht auf internationale Probleme.

Neben der TU Chemnitz sind aus Ostdeutschland noch die Freie Universität Berlin sowie die Universitäten Magdeburg, Erfurt und Greifswald vertreten. Sie repräsentieren unter anderem Länder wie Indien, Israel, Jamaika oder Malta.

Insgesamt nehmen rund 35 deutsche Hochschulen an der Simulation teil, die die jungen Menschen zum kritischen Denken anregen und ihre diplomatischen Fähigkeiten fördern möchte. Die Wurzeln der Konferenz reichen bis 1927 zurück.

Fotos: DPA

Kilometerlanger Stau! BMW fängt auf A2 Feuer 4.157 Im Schrottcontainer abgetaucht! Frau muss ins Gefängnis 514
Mysteriöses Objekt in L.A. gesichtet: Helikopter fliegt mehrfach drumherum 9.937 Sächsische Schweiz! Bewusstlose Frau von Bergwacht gerettet 4.811 Gefährliche Insekten! 20 Menschen von Hornissen gestochen 8.174 Bamf Bremen: In Verruf geratene Behörde bekommt neue Aufgaben 766
Was macht Naddel wirklich im Irrenhouse? 11.550 Nach Vettel-Aus: Hamilton siegt in Hockenheim 2.032 Nachbar dreht durch, beschimpft Familie und greift Kinder an 731 Hobbys mit Gefahren: Was tut man bei einem Sportunfall? 5.105 Anzeige "Ausgehetzt": Tausende demonstrieren in München gegen die Politik der CSU 781 Nach Hausbrand mit zwei Leichen noch viele Fragen ungeklärt 1.775 Wirtschaftsminister Altmaier dämpft Erwartungen vor Junckers Treffen mit Trump 544 Frau stirbt an Krebs: Ihr letzter Wunsch macht alle sprachlos 17.882 Sicherheitsmann von Fast-Food-Kette verfolgt drei Männer und bricht tot zusammen 5.458 Auto wird unter Anhänger geschoben und fängt Feuer 3.504 Welche Schauspielerin räkelt sich hier in der Badewanne? 2.895 Mann rettet bewusstlose 27-Jährige aus brennendem Auto 2.268 Was kann eigentlich die neue TAG24-App? 13.760 Anzeige Riskante Mutprobe: Junge (14) fackelt seinen Intimbereich ab! 51.553 Seit fünf Jahren: Australien lässt keine Flüchtlings-Boote mehr rein 6.810 So böse: Kebekus lästert hart über Helene Fischer 43.580 FC Bayern bei USA-Tour ohne Vidal, James stößt in Miami zum Team 811 Bademeister fischt halbnackte Frau aus Freibad-Becken 7.113 Zwei Tote bei Horror-Crash: Auto 80 Meter über Wiese geschleudert 7.101 Horror-Fund an beliebtem Badesee! Obdachloser entdeckt skelettierte Leiche 6.394 Defekte Sirene der Feuerwehr raubt Wiesbadenern den Schlaf 369 Polizei rückt wegen Einbrecher an, dann wird's für einen Mann peinlich 1.056 Von Teenie-Lärm genervt: Betrunkene Frau (32) ballert mit Pistole rum! 1.793 Schock beim HSV: Jetzt fällt auch noch Papadopoulos aus 447 "Ins Herz getroffen": Gedenkfeier zum Amoklauf in München 212 Hund bewacht ohnmächtiges Mädchen und beißt zu 78.262 Mutter ist geschockt, was auf diesem Zettel an ihrer Haustür steht 8.028 Baukran-Mutprobe endet tödlich 5.953 Nach Monsunregen im Urlaubsparadies: Kinder von Schlammlawine begraben 3.470 Inzest: Bruder (17) schwängert seine Schwester (15), doch jetzt muss sie noch mehr leiden 53.903 Mehrere Frauen auf dem CSD in Frankfurt sexuell belästigt! 8.964 Özil bricht sein Schweigen und verteidigt Erdogan-Foto 3.982 Hättet Ihr es gedacht? Danach ist "Let's Dance"-Star Oana total verrückt! 11.308 Wieder fließen Tränen! Darum war Isabell Horn fertig mit den Nerven 2.285 "Kalle stopp die Vermarktungssau": FCB-Fans haben Schnauze voll 6.666 Trotz Trump: Tagesthemen-Zamperoni ist Amerika-Fan! 587 Lack, Leder und viel pink! Fetisch-"Welpe" bei lesbisch-schwulem Stadtfest 2.145 72 Prozent Rabatt: KölnTourismus GmbH verramscht Domsteine 183 Taxi-Massaker nach Beerdigung: Unbekannte töten elf Insassen 4.713 35-Jähriger droht seiner Familie mit Messer-Suizid 394 Mann rast auf Polizeistreife zu, dann kommt es zu wilder Verfolgungsjagd 253 Dramatische Suche am Warnemünder Strand: Vermisster meldet sich bei Polizei 14.633 Update Mann zeigt sieben Freunden Video, auf dem er eine Freundin (16) vergewaltigt: Dann wird es noch schlimmer 32.973 Alarmierende Zahl! 269 Mordfälle in Berlin sind ungeklärt 511