Über 1000 Schaulustige haben das Neue Technische Rathaus gestürmt

Schlange am Ex-Contiloch: Die Chemnitzer stürmten gestern das Neue Technische Rathaus. Dort zieht 2018 das Baudezernat ein.
Schlange am Ex-Contiloch: Die Chemnitzer stürmten gestern das Neue Technische Rathaus. Dort zieht 2018 das Baudezernat ein.  © Uwe Meinhold

Chemnitz - Ansturm am ehemaligen Contiloch: Über 1000 Schaulustige haben das Neue Technische Rathaus gestürmt.

Eine Stunde vor Beginn des Schau-Stellen-Termins um 10 Uhr standen bereits erste Schaulustige Schlange. "Die Resonanz hat mich überrascht", so Baubürgermeister Michael Stötzer (45, Grüne).

Sein Dezernent zieht in das Neue Technische Rathaus. Knapp 700 Stadtangestellte arbeiten ab April in dem Gebäude.

Das Contiloch zierte über 20 Jahre den Platz an der Kreuzung Augustusburger- und Bahnhofstraße. Baulöwe Claus Kellnberger (75) kaufte 2015 das Contiloch, baute es für rund 40 Millionen Euro zu.

Die Stadt Chemnitz hat sich für 15 Jahre eingemietet, zahlt pro Jahr 1,8 Millionen Euro Miete. Mit dem Umzug des Baudezernats ist die Stadtverwaltung wieder komplett in der Innenstadt.

Der Stadtrat entscheidet im Dezember, ob der neue Verwaltungssitz die Adresse "Friedensplatz" erhält.

Schnappschuss aus einem leeren Gebäude: Das Neue Technische Rathaus verwandelte sich gestern zur Schau-Stelle.
Schnappschuss aus einem leeren Gebäude: Das Neue Technische Rathaus verwandelte sich gestern zur Schau-Stelle.  © Uwe Meinhold

Titelfoto: Uwe Meinhold


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0