Jugendlicher bei schwerem Radunfall in Chemnitz verletzt

Chemnitz - Wieder ein schwerer Radunfall in Chemnitz: Am Falkeplatz wurde ein Radfahrer von einem Auto erfasst.

Die Polizei untersucht nach dem Unfall das Fahrrad.
Die Polizei untersucht nach dem Unfall das Fahrrad.  © Jan Härtel

Polizei und Rettungsdienst wurden am Sonntagmittag zu dem Unfall am Falkeplatz gerufen. Aus bislang ungeklärter Ursache waren ein Radfahrer (16) und ein Opel auf der Straße kollidiert.

Der Jugendliche wurde bei dem Unfall verletzt.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Am Wochenende musste die Polizei schon drei tödliche Radunglücke vermelden: In Chemnitz waren am Samstag zwei Radfahrer (38, 74) nach Stürzen leblos aufgefunden worden und auch in Netzschkau wurde am Freitag ein Radfahrer leblos auf einer Wiese gefunden.

Die drei Männer kamen ins Krankenhaus, wo sie wenig später verstarben (TAG24 berichtete)

Der Unfall passierte am Sonntagmittag am Falkeplatz.
Der Unfall passierte am Sonntagmittag am Falkeplatz.  © Jan Härtel

Mehr zum Thema Chemnitz Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0