Angst vor Waldsterben: SPD fordert Fäll-Verbot im Chemnitzer Stadtforst

Chemnitz - In Chemnitz droht ein großes Waldsterben. Jetzt schlägt die SPD Alarm. Sie fordert ein Ende der Fällaktionen und der Holznutzung, wünscht sich naturnahe Stadtwälder. Das schreibt die SPD in einem Antrag an den Stadtrat.

Kampf gegen den Borkenkäfer im Zeisigwald: Die SPD ist für schnellere Fällungen.
Kampf gegen den Borkenkäfer im Zeisigwald: Die SPD ist für schnellere Fällungen.  © Uwe Meinhold

Ratsherr Jörg Vieweg (48) ist schockiert: "60 Prozent der Bäume in den Stadtwäldern wie Ebersdorf, Hutholz und Zeisigwald sind durch Trockenheit, Stürme oder Borkenkäfer geschädigt. Die Lage ist so dramatisch, dass wir sofort mit dem Umsteuern beginnen müssen!"

Darum greift Vieweg den Förstern in die Säge und fordert einen Fällstopp für gesunde städtische Bäume. "Wir müssen die Eingriffe aus wirtschaftlichen Gründen zurückfahren, damit sich die Grüne Lunge erholen kann", sagt Jörg Vieweg. Zuletzt wurden dagegen noch gesunde Buchen hinter der Polizeidirektion in der Hartmannstraße gefällt.

Zudem fordert die SPD in ihrem Antrag mehr Power gegen Borkenkäfer. "Die befallenen Baumbestände müssen schnellstmöglich gefällt und abtransportiert werden", sagt Jörg Vieweg. Umweltschützer stimmen der SPD zu. Lutz Röder (58) vom Naturschutzbund Chemnitz: "Die Idee ist richtig. Wir sollten kranke Bäume schnell fällen, um den Borkenkäfer zu stoppen, und gesunde Bäume stehen lassen."

Die SPD befürchtet, dass von den Chemnitzer Wäldern schon in wenigen Jahren nicht mehr viel übrig sein könnte. Jörg Vieweg: "Stirbt der Wald, stirbt anschließend der Mensch."

Nach der SPD veröffentlichten auch die Grünen einen Antrag zum Schutz der Stadtwälder.

Der Borkenkäfer findet vor allem in geschädigten Wäldern reiche Nahrung.
Der Borkenkäfer findet vor allem in geschädigten Wäldern reiche Nahrung.  © Uwe Meinhold
SPD-Stadtrat Jörg Vieweg (48) im geschädigten Hutholz in Chemnitz: Der Politiker fordert einen Fäll-Stopp für gesunde Bäume.
SPD-Stadtrat Jörg Vieweg (48) im geschädigten Hutholz in Chemnitz: Der Politiker fordert einen Fäll-Stopp für gesunde Bäume.  © Kristin Schmidt

Titelfoto: Kristin Schmidt

Mehr zum Thema Chemnitz Politik:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0