Sieben Tipps, mit denen ihr am Sonntag was erleben könnt

Für alle Unschlüssigen, die für heute noch keine Pläne haben, haben wir hier wieder schöne Tipps zusammengestellt, damit der Sonntag ein Erlebnis wird. Wir wünschen Euch viel Spaß!

Münzbörse

Marienberg - In der Stadthalle (Walter-Mehnert-Straße 3) findet an diesem Sonntag das großen Klimpern statt und zwar mit Münzen: Von 9 bis 15 Uhr gibt es die Marienberger Münz- und Sammlerbörse. Es gibt ein reichhaltiges Angebot von Sammlern und Händlern, die Münzen zum Tauschen oder Kaufen anbieten. Außerdem können sich die Besucher beraten und Münzen schätzen lassen.

© 123RF/Fernando Gregory Milan

Alltag im Kindergarten der DDR

Kriebstein - Diese Ausstellung bringt Euch zurück in die Kindheit. Auf Burg Kriebstein könnt Ihr noch einmal einen Blick auf den "Alltag im Kindergarten der DDR" werfen. Dabei begegnet Euch bekanntes und liebgewonnenes wieder und es gibt interessante Einsichten in die Kindergartenzeit der DDR. Die Ausstellungsstücke stammen aus dem Bestand des DDR Spielzeugmuseums in Greiz. Geöffnet ist ab 10 Uhr. Der Eintritt kostet 6 Euro, ermäßigt 5 Euro.

© Kristin Schmidt

Herbstmarkt in Klaffenbach

Chemnitz - Etwa 100 Direktvermarkter und Handwerker aus der Region sind beim Herbst-Naturmarkt am Erntedanktag im Wasserschloss Klaffenbach (Wasserschlossweg 6) dabei. Obst und Gemüse der Saison, leckere Konfitüren, süßer Honig, würziger Käse, feiner Fisch, herzhafte Wurst- und Fleischspezialitäten sowie frische Molkereiprodukte lassen die Herzen höher schlagen. Dazu könnt Ihr auch verschiedene Handwerksprodukte entdecken. Ein Pomologe bestimmt Apfelsorten, es gibt eine Pilzausstellung und Puppentheater im Schloss. Der Markt ist von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 3 Euro, ermäßigt 1 Euro.

© PR

Herbst in Freiberg

Freiberg - Die Silberstadt Freiberg feiert den Herbst. In der Innenstadt findet das große Herbstfest statt. Passend dazu öffnen die Freiberger Händler an diesem Sonntag auch ihre Geschäfte, zum Sonntagsshopping. Das Herbstfest beginnt um 13 Uhr.

© 123RF/famveldman

Unser Sonnensystem

Drebach - Im Zeiss Planetarium (Milchstraße 1) könnt Ihr ab 14 Uhr auf eine Reise durch das Sonnensystem gehen. Ihr reist von der feurigen Oberfläche der Sonne bis zum eisigen Reich der Kometen, entdeckt Himmelskörper mit Vulkanen und Canyons und natürlich die Planeten. Im zweiten Teil der Veranstaltung "Entdecke das Sonnensystem - Zu fernen Welten" wird der aktuelle Sternenhimmel gezeigt und erläutert. Der Eintritt kostet 8 Euro, Schüler ab 16 Jahre zahlen 6 Euro und Kinder/Jugendliche 4 Euro.

© Andrey Armayagov/123 RF

Impressionen vom Kaßberg

Chemnitz - Kommt mit und erkundet den Kaßberg: Gästeführerin Grit Linke nimmt Euch mit auf einen Rundgang unter dem Motto "Impressionen vom Kaßberg", bei dem Ihr einzigartige Gebäude, deren Architekten und Baumeister, Künstler und Literaten kennenlernt. Treffpunkt für die Führung ist um 14 Uhr an der Bierbrücke. Die Teilnahme kostet 8 Euro.

© Uwe Meinhold

Adams Äpfel

Chemnitz - Frisch aus dem Gefängnis entlassen, kommt der Neonazi Adam (Marius Marx) in eine kleine Pfarrei zur Resozialisierung. Er ist der dritte Zögling von Pfarrer Ivan (Christian Ruth), der seinen Aufgaben mit unerschütterlichem Optimismus nachgeht. Dabei hat auch Ivan ein schweres Schicksal zu tragen und droht an der Realität zu zerbrechen. Adams Ziel, einen Apfelkuchen zu backen, rückt dabei schnell in den Hintergrund. Wie die Geschichte um "Adams Äpfel" ausgeht, erfahrt ihr um 15 Uhr im Chemnitzer Schauspielhaus (Zieschestraße 28). Karten gibt es ab 13 Euro.

© Theater Chemnitz/ Dieter Wuschanski

Mehr zum Thema Chemnitz Kultur & Leute:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0