In Chemnitz muss keiner an Weihnachten allein sein

Weihnachtsvorbereitung bei der Heilsarmee: Kapitänin Claudia Klingbeil (40) schmückt schon mal den Baum.
Weihnachtsvorbereitung bei der Heilsarmee: Kapitänin Claudia Klingbeil (40) schmückt schon mal den Baum.  © Uwe Meinhold

Chemnitz - Weihnachten ist das Fest der Liebe - vor allem der Nächstenliebe. Viele Menschen haben es an den Feiertagen schwer, vielleicht, weil das Geld für eine große Feier fehlt, oder weil sie allein sind. In Chemnitz gibt es aber jetzt in der Vorweihnachtszeit - und auch an den Feiertagen selbst - verschiedenste Angebote, damit Jeder ein tolles Weihnachtsfest feiern kann.

Beispielsweise bei der Tafel Chemnitz. "Viele Betriebe oder Vereine starten derzeit Spendenaktionen", erklärt Chefin Christiane Fiedler (57). "Von denen profitieren wir als Tafel - und somit auch unsere Kunden." Viele Chemnitzer würden auch kleine Geschenkpäckchen für die tafeln packen und draufschreiben, für wen es gedacht ist. Fiedler: "Also zum Beispiel eine Familie oder ein kleines Mädchen. Diese Geschenke verteilen wir jetzt in der Weihnachtswoche."

Auch die Tafel-Mitarbeiter selbst waren in den vergangenen Tagen nicht untätig. "Wir haben hier rund 1000 Weihnachtstüten gepackt, mit ein paar Leckereien darin. Auch diese geben wir in den kommenden Tagen an unsere Kunden weiter."

Bei der Heilsarmee auf dem Kaßberg geht es vor allem darum, an Heiligabend nicht allein zu sein. "Es muss niemand allein bleiben an Weihnachten", sagt Chefin Claudia Klingbeil. "Am 24. haben wir von 16 bis 24 Uhr geöffnet. jeder ist herzlich eingeladen. Bei uns geht es ums das Beisammensein und die Geselligkeit. Es wird einen Gottesdienst geben, danach Musik und gemeinsames Singen." Auch am ersten Feiertag hat die Heilsarmee geöffnet. "Rund 100 Menschen erwarten wir", so Klingbeil. Aktuell orgelt die Heilsarmee auch in der Chemnitzer Fußgängerzone. "Wer uns unterstützen möchte in unserer Arbeit, findet uns täglich vor der Galerie Kaufhof."

Tafel-Mitarbeiter Elena Kerbel (37) und Dieter Böhme (61) packen die Weihnachtstüten.
Tafel-Mitarbeiter Elena Kerbel (37) und Dieter Böhme (61) packen die Weihnachtstüten.  © Uwe Meinhold
Tafel-Chefin Christiane Fiedler (57) freut sich über die vielen gespendeten Geschenke für Kinder.
Tafel-Chefin Christiane Fiedler (57) freut sich über die vielen gespendeten Geschenke für Kinder.  © Uwe Meinhold

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0