Nach dem Bier ist vor dem Wein! Winzer ziehen auf den Neumarkt

Kristina Horvath (26) präsentiert süße Weine des Weinguts "Soma Borpince" aus Ungarn.
Kristina Horvath (26) präsentiert süße Weine des Weinguts "Soma Borpince" aus Ungarn.  © Kristin Schmidt

Chemnitz - Erst am Wochenende ging der Brauereimarkt in der Inneren Klosterstraße zu Ende. Und schon geht‘s auf dem Neumarkt weiter: Denn hier bauen derzeit die Weinhändler ihre Buden auf. Am Freitag startet das Chemnitzer Weindorf.

"Klar, es liegt ein bisschen Aufregung in der Luft", sagt Veranstalter Siegfried Ade (73). "Wir bauen seit Montagmorgen auf, müssen bis Donnerstag fertig sein."

Bereits zum 28. Mal wird die Meile der edlen Tropfen am Freitag eröffnen. "Ich hoffe natürlich, dass die Leute so trinkfreudig sind, wie in den vergangenen Jahren und auch, dass das Wetter hält. Wir drücken uns selbst die Daumen", schmunzelt Ade.

26 Weinhändler sind diesmal dabei, auch aus Ungarn gibt es erlesene Weine. "Wir rechnen pro Tag mit etwa 1.000 bis 1.500 Gästen", sagt Ade. "Ab Freitag haben wir jeden Tag ab 11 Uhr geöffnet."

Das Weindorf läuft bis zum 13. August.

Gut zwei Wochen lang steht der Chemnitzer Neumarkt im Zeichen des Weins.
Gut zwei Wochen lang steht der Chemnitzer Neumarkt im Zeichen des Weins.  © Kristin Schmidt

Chemnitz kann's doch!

Kommentar von Caroline Staude

Gastronomen, Weinhändler und Schausteller schaffen das, wofür das Rathaus jede Menge Geld in Image-Kampagnen investiert, mit viel weniger Aufwand: Ob Brauereimarkt, Weindorf - und der Herbst kommt ja bald mit dem Oktoberfest "Wooosn" - alle diese Events bringen Leute in die Innenstadt.

Wenn sich der Neumarkt, wie jetzt zum Weinfest gefühlt in eine riesige Taverne verwandelt, dann hat Chemnitz auf einmal jede Menge Flair zu bieten. Ausnahmsweise darf hier auch mal bis 23 Uhr ausgeschenkt und gefeiert werden, wo doch sonst überall bereits um zehn Uhr am Abend Schluss sein muss. Zusammen mit den Filmnächten und dem Parksommer ist in dieser Open-Air-Saison richtig was los in unserer Stadt.

Das Fazit ist so simpel wie genial: Jeder Chemnitzer, der in der Innenstadt glücklich feiert, ist immer noch die beste Werbung für eine lebendige City.

Titelfoto: Kristin Schmidt


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0