Wein auf Bier, das rat' ich Dir ... Winzer ziehen auf den Neumarkt

Das Weindorf wird aufgebaut. Małgorzata Curyło (47) schmückt die Balken mit grünen Reben.
Das Weindorf wird aufgebaut. Małgorzata Curyło (47) schmückt die Balken mit grünen Reben.  © Kristin Schmidt

Chemnitz - Nach dem Bier ist vor dem Wein! Erst am Wochenende ging der Brauereimarkt in der Inneren Klosterstraße zu Ende (TAG24 berichtete). Und schon geht‘s auf dem Neumarkt weiter: Denn hier bauen derzeit die Weinhändler ihre Buden auf. Am Freitag startet das Chemnitzer Weindorf.

"Klar, es liegt ein bisschen Aufregung in der Luft“, sagt Veranstalter Siegfried Ade (73). „Wir bauen seit Montagmorgen auf, müssen bis Donnerstag fertig sein.“ Bereits zum 28. Mal wird die Meile der edlen Tropfen am Freitag eröffnen. "Ich hoffe natürlich, dass die Leute so trinkfreudig sind, wie in den vergangenen Jahren und auch, dass das Wetter hält. Wir drücken uns selbst die Daumen", schmunzelt Ade.

26 Weinhändler sind diesmal dabei, auch aus Ungarn gibt es erlesene Weine. "Wir rechnen pro Tag mit etwa 1.000 bis 1.500 Gästen", sagt Ade.

"Ab Freitag haben wir jeden Tag ab 11 Uhr geöffnet." Das Weindorf läuft bis zum 13. August.

Titelfoto: Kristin Schmidt


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0