Chemnitz plant Fortsetzung des Anti-Rechts-Konzertes #wirsindmehr

Chemnitz - In Chemnitz soll es eine Neuauflage des Konzertes unter dem Schlagwort #wirsindmehr aus dem vorigen Jahr geben.

Das für den 4. Juli in der Chemnitzer Innenstadt geplante Konzert soll ein Ableger des Kosmonaut Festivals sein, das von der Band Kraftklub initiiert wurde und seit 2013 jährlich am Stausee Oberrabenstein ausgetragen wird.
Das für den 4. Juli in der Chemnitzer Innenstadt geplante Konzert soll ein Ableger des Kosmonaut Festivals sein, das von der Band Kraftklub initiiert wurde und seit 2013 jährlich am Stausee Oberrabenstein ausgetragen wird.  © Uwe Meinhold

An diesem Dienstag wollen die Organisatoren und die Chemnitzer Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft (CWE) Einzelheiten zu der Veranstaltung bekanntgeben. Unter dem Titel "Kosmos Chemnitz - Wir bleiben mehr" ist das Konzert für den 4. Juli in der Chemnitzer Innenstadt geplant. Dabei soll es sich um einem Ableger des Kosmonaut Festivals handeln, das von der Band Kraftklub initiiert wurde und seit 2013 jährlich am Stausee Oberrabenstein ausgetragen wird.

Das Konzert #wirsindmehr fand im vorigen September in Chemnitz als Reaktion auf ausländerfeindliche Übergriffe und rechte Demonstrationen in der Folge des tödlichen Messerangriffs statt. Neben Kraftklub waren dort unter anderem die Toten Hosen und die Punkband Feine Sahne Fischfilet vor 65.000 Besuchern aufgetreten.

Vor knapp zwei Wochen war das Konzert im Visier des Verfassungsschutzes. Das Konzert, bei dem die linke Punkband "Feine Sahne Fischfilet" auftrat, wird als Beleg dafür genannt, wie linksextremistische Bands öffentliche Auftritte bei nichtextremistischen Veranstaltungen nutzten, um ihre Ideologie zu verbreiten (TAG24 berichtete).

Pressekonferenz zum geplanten "Kosmos Chemnitz - Wir bleiben mehr"-Konzert

Ab 14 Uhr wollen die Organisatoren und die Chemnitzer Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft (CWE) Einzelheiten zu der Veranstaltung bekanntgeben. TAG24 hält euch auf dem Laufenden.

Update 14.30 Uhr: Es werden an mehreren Locations in der Innenstadt kleine Events wie Kunst, Musik und Kultur geben. Außerdem gibt es noch zusätzlich vier Bühnen. Für die Besucher ist die Veranstaltung kostenlos.

Zum Line-Up gibt es noch keine Informationen.

Pressekonferenz zum "Kosmos".
Pressekonferenz zum "Kosmos".  © privat
Das Konzert #wirsindmehr fand im vorigen September in Chemnitz als Reaktion auf ausländerfeindliche Übergriffe und rechte Demonstrationen in der Folge des tödlichen Messerangriffs statt.
Das Konzert #wirsindmehr fand im vorigen September in Chemnitz als Reaktion auf ausländerfeindliche Übergriffe und rechte Demonstrationen in der Folge des tödlichen Messerangriffs statt.  © Klaus Jedlicka

Titelfoto: Klaus Jedlicka

Mehr zum Thema Chemnitz Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0