Wo kommt der Rasen auf dem Chemnitzer Theaterplatz plötzlich her?

Chef Andreas Richter (53) und Floristin Sophie Ludwig (20) harken und giessen.
Chef Andreas Richter (53) und Floristin Sophie Ludwig (20) harken und giessen.  © Uwe Meinhold

Chemnitz - Es grünt so grün auf dem Theaterplatz! In einer einmaligen Pflanzaktion schuf Andreas Richter (53) vom Gartenfachmarkt Richter, zusammen mit seinen Mitarbeitern eine grüne Insel mitten in der City.

"70 Quadratmeter Rollrasen haben wir verlegt", erzählt Richter. Freitagmorgen um 8 hatten die Vorbereitungen dafür begonnen. "Wir mussten erstmal Mutterboden auf den Beton aufbringen, damit der Rasen überhaupt verlegt werden konnte." Jetzt ist das Theatron begrünt.

"Bei dem Wetter perfekt", findet Richter. "Es lädt auf jeden Fall zum Entspannen ein und das bisschen Farbe steht unserem Theaterplatz sehr gut." Nach dem Verlegen musste ordentlich gewässert werden. "Die ersten haben den Rasensprenger schon für eine kurze Erfrischung genutzt", freut sich Richter.

Jetzt muss der Rasen nur noch ordentlich gepflegt werden. "Ich denke in etwa einer Woche müssen wir dann auch das erste Mal zum Mähen anrücken." Die ganze Pflanzaktion sieht nicht nur schön aus, sondern hat natürlich auch einen Zweck.

Die Rasenfläche wurde für die Open-Air Vorstellungen von "My Fair Lady" angelegt. Denn ab dem 23. Juni verwandelt sich der Theaterplatz in eine Bühne.

70 Quadratmeter Rollrasen liegen seit Freitag auf dem Theaterplatz.
70 Quadratmeter Rollrasen liegen seit Freitag auf dem Theaterplatz.  © Uwe Meinhold

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0