Chemnitz: 21-Jähriger von fünf Männern an Haltestelle verprügelt

Chemnitz - Bei einem Streit ist in der Nacht zu Sonntag ein junger Mann in Chemnitz verletzt worden.

Bei einer Auseinandersetzung ist ein 21-Jähriger verletzt worden. (Symbolbild)
Bei einer Auseinandersetzung ist ein 21-Jähriger verletzt worden. (Symbolbild)  © 123RF

Wie die Polizei mitteilt, kam es an der Haltestelle Wolgograder Allee / Arno-Schreiter-Straße gegen 3 Uhr, zu einer Auseinandersetzung. Der 21-jährige Mann war dort von etwa fünf Männern erst angesprochen und dann geschlagen worden.

Der 21-jährige Deutsche wurde dabei verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Konkrete Personenbeschreibungen der mutmaßlichen Täter liegen der Polizei nicht vor.

Die Ermittlungen zum Geschehen und den Hintergründen laufen.

Titelfoto: 123RF


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0