Chemnitz zaubert ab Freitag allerhand aus dem Hut

Chemnitz - Chapeau! Die City trumpft am Wochenende ganz schön auf und zaubert ein Event nach dem anderen aus dem Hut. Hier findet Ihr alle Highlights für den heutigen Freitag, Samstag und am Sonntag auf einen Blick.

"Elfe Sorgenfrei" und "Troll Trolly" sind nur zwei von insgesamt über 300 Künstlern des diesjährigen Hutfestivals.
"Elfe Sorgenfrei" und "Troll Trolly" sind nur zwei von insgesamt über 300 Künstlern des diesjährigen Hutfestivals.  © Maik Börner

Los geht's Freitag 17 Uhr mit der Eröffnungsparty des Hutfestivals: "Wir starten mit einen eigens komponierten Song", so C3-Sprecherin Yvonne Buchheim (40).

Den Titel "Ein Hut voller Träume" schrieb Patrick Schulze (37) von der Musikschule am Thomas-Mann-Platz. Bis Sonntag können Besucher über 250 gut behütete Aktionen in der Innenstadt erleben.

Schnäppchen-Jäger kommen Samstag von 11 bis 18 Uhr auf ihre Kosten: In der Spinnerei können Shoppingfans im "Vintage-Kilo-Sale" Second-Hand-Mode kaufen. Bezahlt wird nicht nach Teil, sondern nach Gewicht. Eintritt 2 Euro.

Familien können danach ins Chemnitz Center weiterziehen. Dort steigt für die Kids ein buntes Kintertags-Programm. Für die Eltern gibt es einen Kinder-Flohmarkt.

Auch auf dem Ikarus-Boulevard steigt am Samstag eine große Familiensause mit Spielstationen und kulinarischen sowie kulturellen Highlights. 14 bis 18 Uhr, Eintritt frei.

Auf dem Kaßberg wird's musikalisch politisch: Am Sonntag lädt der Stadtteil zu "100 Meter Musik" ein (12 bis 16 Uhr). "Wir wollen charmant mit Musik für Demokratie auf die Barrikaden gehen", so Franz Wagner-Streuber (57), Vorsitzender der sächsischen Mozart-Gesellschaft, die das Spektakel veranstaltet.

"An dem Tag ist auch Europawahl, da wollen wir Haltung zeigen."

Das Hutfestival kam bei den Besuchern gut an. Heute geht die Gaudi in die zweite Runde.
Das Hutfestival kam bei den Besuchern gut an. Heute geht die Gaudi in die zweite Runde.  © Kristin Schmidt
Jongleur Kelvin Kalvus (l.) führt seine Kunststücke auf einer der zwölf Innenstadt-Bühnen vor.
Jongleur Kelvin Kalvus (l.) führt seine Kunststücke auf einer der zwölf Innenstadt-Bühnen vor.  © Kristin Schmidt

Titelfoto: Maik Börner, Kristin Schmidt

Mehr zum Thema Chemnitz Kultur & Leute:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0