Razzia an der Zenti! Dutzende Beamte kesseln Jugendliche vor McDonald's ein

Bei den Verdächtigen wurden Personenkontrollen durchgeführt.
Bei den Verdächtigen wurden Personenkontrollen durchgeführt.  © Harry Härtel/Haertelpress

Chemnitz - Treffpunkt McDonald's. Wer sich am Dienstag einen Drogendeal an der Chemnitzer Zentralhaltestelle erhofft hatte, wurde von den Beamten ins Visier genommen. Mal wieder gab es am Kriminalitäts-Schwerpunkt eine Razzia.

Etwa 50 Polizisten waren in dem Areal im Einsatz, kesselten eine große Gruppe Jugendlicher ein. Auch ein Drogenspürhund war im Einsatz.

Weglaufen ging nicht: Die Beamten hatte eine Art "Wagenburg" mit ihren Streifenwagen errichtet.

Personalien wurden kontrolliert, die Verdächtigen auf Betäubungsmittel und illegale Gegenstände durchsucht.

Immer wieder werden an der "Zenti" Drogen vertickt, Schlägereien und Grapsch-Attacken sind schon fast an der Tagesordnung. OB Barbara Ludwig will nun handeln: Bald sollen Kameras das Areal rund um die Uhr überwachen.

Das Areal rund um den McDonald's wurde abgeriegelt.
Das Areal rund um den McDonald's wurde abgeriegelt.  © Harry Härtel/Haertelpress
Weglaufen war nicht! Die Beamten kontrollierten die Jugendlichen auf illegale Gegenstände und Drogen.
Weglaufen war nicht! Die Beamten kontrollierten die Jugendlichen auf illegale Gegenstände und Drogen.  © Harry Härtel/Haertelpress

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0