Was wird aus dem Xquisit in der Chemnitzer City?

Chemnitz - Das ehemalige Xquisit-Geschäft ist das Sorgenkind der City. Tausende Passanten laufen in der Straße der Nationen täglich an der leer stehenden Immobilie vorbei. Doch bisher hat der Eigentümer keinen geeigneten Nachmieter gefunden.

Der Modeladen "Xquisit" schloss im Februar.
Der Modeladen "Xquisit" schloss im Februar.  © Uwe Meinhold

"Zum einen ist es sehr schwer, ein Objekt dieser Größe zu vermieten", sagt Matthias Runge vom Eigentümer Real IS AG aus München. "Zum anderen spüren wir aktuell ein zurückhaltendes Expansionsverhalten." Die Ladenfläche umfasst zwei Geschosse auf etwa 2500 Quadratmetern. Real IS ist Eigentümer des gesamten Gebäudekomplexes (Nummer 2 bis 4).

Das muss nicht zwingend einer allein mieten - mehrere Flächen auf mehrere Mieter zu verteilen, das wäre laut Runge auch eine Option. "Es gibt einige Interessenten, mit denen wir sprechen. Ich kann aber noch keine Namen nennen", so Runge. Ein Makler bemühe sich intensiv um die Vermietung.

Die Modekette Xquisit hatte sich Ende Februar aus der City zurückgezogen (TAG24 berichtete).

Zwischen den Geschäften an der Straße der Nationen klafft eine große Lücke. Seit März stehen die ehemaligen Xquisit-Flächen leer.
Zwischen den Geschäften an der Straße der Nationen klafft eine große Lücke. Seit März stehen die ehemaligen Xquisit-Flächen leer.  © Ralph Kunz

Titelfoto: Ralph Kunz

Mehr zum Thema Chemnitz Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0