Messerstecher verletzt mehrere Menschen in München und flüchtet

Top

Schwerstarbeit für Feuerwehr: Tesla hört nach Unfall nicht auf zu brennen

Top

Warum Du in Ostwestfalen statt Pudding auch an Eis denken solltest

14.802
Anzeige

CIA entlässt Spürhündin Lulu, weil sie keinen Bock hat

Neu
2.138

Verfahren zu MZ-Pleite eingestellt, aber Streit geht weiter

Die Vorwürfe wegen Insolvenzverschleppung sind vom Tisch, aber MZ-Chef Wimmer klagt weiter gegen seine Hausbank.
Das Strafverfahren gegen Martin Wimmer wegen Insolvenzverschleppung wurde eingestellt.
Das Strafverfahren gegen Martin Wimmer wegen Insolvenzverschleppung wurde eingestellt.

Chemnitz – Vier Jahre nach der Pleite sind die Vorwürfe wegen Insolvenzverschleppung gegen den ehemaligen Rennfahrer und MZ-Chef Martin Wimmer endgültig vom Tisch.

Wie das Landgericht Chemnitz auf Nachfrage mitteilte, hat Wimmer die Geldauflage von 4500 Euro aus dem Berufungsverfahren von Mitte Oktober 2016 fristgerecht innerhalb von drei Monaten gezahlt. Damit sei das Verfahren endgültig eingestellt, sagte eine Gerichtssprecherin der Deutschen Presse-Agentur.

Nach einem ersten Urteil im Dezember 2014 waren sowohl Wimmer als auch die Staatsanwaltschaft in Berufung gegangen. Das Amtsgericht Chemnitz hatte Wimmer in erster Instanz wegen Insolvenzverschleppung zu einer Geldstrafe von 5400 Euro verurteilt.

Derweil beschäftigt die Insolvenz der Motorenwerke Zschopau weiter die Gerichte. Wimmer macht seine ehemalige Hausbank für die Insolvenzanmeldung im September 2012 verantwortlich, war allerdings mit einer Klage auf Schadenersatz vor dem Münchner Landgericht gescheitert. Gegen die Entscheidung war er beim Oberlandesgericht (OLG) München in Berufung gegangen. Diese sei jedoch Ende November zurückgewiesen worden, sagte ein Gerichtssprecher des OLG.

Dagegen habe der frühere MZ-Chef Beschwerde eingelegt. Damit landet der Fall beim Bundesgerichtshof (BGH).

MZ gehörte einst zu den größten Motorradherstellern der Welt. Zu DDR-Zeiten lieferten die Motorenwerke jährlich bis zu 85.000 Maschinen in 100 Länder. Wimmer hatte 2009 übernommen, nachdem zuvor mehrere Rettungsversuche gescheitert waren.

Inzwischen kommt die MZ-Insolvenz Sachsen teuer zu stehen: Der Freistaat musste der ehemaligen Hausbank von MZ im vergangenen Jahr wegen 2011 übernommener Bürgschaften bereits 1,8 Millionen Euro überwiesen. Insgesamt hatte das Land für 2,8 Millionen Euro gebürgt.

Das Motorenwerk Zschopau (MZ) gehörte zu den größten Motorradherstellern der Welt.
Das Motorenwerk Zschopau (MZ) gehörte zu den größten Motorradherstellern der Welt.

Fotos: Harry Härtel/Haertelpress

Zurück am GZSZ-Set: Ist Lea nach einer Woche schon wieder urlaubsreif?

Neu

Suff-Fahrer crasht in mehrere Bäume und greift Rettungskräfte an

Neu

TAG24 sucht genau Dich!

72.536
Anzeige

Endlich einen Titel! Schalker Fans für Fußball-Spruch des Jahres geehrt

Neu

Frontalcrash: 24-jähriger rast sich zu Tode

Neu

Aua! Wenn das Liebesspiel in einer Katastrophe endet

15.582
Anzeige

Zweijähriger wird von Ikea-Kommode erschlagen

Neu

Schrecklich! Katze mit Stromschlägen gefoltert

Neu

Parteien erleben Mitglieder-Boom wegen AfD und Donald Trump

Neu
Update

Behörde besorgt: Medikamente belasten unser Trinkwasser

Neu

Lewis Hamilton lobt Angela Merkels Flüchtlings-Politik

Neu

Täglich neue Schnäppchen auf Amazon!

13.790
Anzeige

Sie lagen Arm in Arm tot im Nationalpark: Mann bringt seine Freundin und sich selbst um

Neu

Wurde er Opfer von Sicherheitskräften? Aktivist tot aufgefunden

1.286

Halloween im Heide Park! TAG24 verlost 2x5 Freikarten!

2.776
Anzeige

Vom Vater geschlagen und ins Heim gesteckt! So kämpft eine Mutter um ihre Tochter

1.199

Air-Berlin-Kunden aufgepasst! Hier gibt es günstige Rückflügtickets

211

V-Mann soll schon Monate vor dem Berlin-Anschlag enttarnt worden sein

543

Der Cousin von RB-Star Naby Keita will in der Oberliga durchstarten

369

Grausamer Fund! Mann entdeckt Wasserleiche bei Spaziergang

5.814

Arzt weist Hochschwangere ab! Aber dann verliert sie ihr Baby auf dem Weg in andere Klinik

8.548

WM-Affäre kostet den DFB "nur" 19,2 Millionen Euro

578

Textnachrichten an Anis Amri sorgten für Terror-Alarm auf Straßenfest

518

Doktorin hielt Patienten als Geiseln und ist nun auf freiem Fuß

1.567

Schockierende Zahlen! Die Pest breitet sich rasant aus!

5.085

Messerattacke in Einkaufszentrum: Eine Tote, mehrere Verletzte

7.267

Er wurde ermordet! Wer hatte Hans-Günter Z. gesehen?

634

Zum ersten Mal! Transgender-Model posiert im Playboy

4.312

Gefangene Hündin schwimmt um ihr Leben

5.197

Dieser Berliner Fleischberg ist der größte Döner der Welt

1.713

Nazi provoziert bei Demo und kriegt die Rechnung

10.270

Bevölkerungszahl im Ländle steigt auf Rekordstand

280

Neue Theorie! Darum kam es zum Untergang des Alten Ägyptens

3.095

Artikel zu schlecht! Attila erteilt Journalistin Hausverbot

2.385

Nach erneuter Sex-Attacke in Chemnitz: Mutmaßlicher 14-jähriger Täter gefasst!

31.959

Soll Opel durch Entlassungen effizienter werden?

1.295

Völlig irre! Lkw-Fahrer nötigt und attackiert Autofahrer

8.923

Amri-Anhänger muss drei Jahre in den Knast

157

Achtjähriger fährt Auto und knallt in ein Schaufenster

1.486

Mann wird von Hund angepinkelt und rastet aus, dann passiert etwas Großartiges...

5.635

Gefährlicher Straftäter weiterhin auf der Flucht

5.900

So wählen Männer die Frau für ihre Affäre aus

9.791

Schwarzfahrer beißt, schlägt und bespuckt Polizisten

2.755

Trotz "Titel & Titten" versenkt ZDF eigene Serie

1.462

Beamter hatte Kinderpornos auf seinem Rechner

1.966

Rennradfahrerin fährt Schwangere über den Haufen und verletzt sie schwer

3.628

Traumkörper mit 44: Welche Promi-Nixe sonnt sich hier am Strand?

2.706

Umweltverschmutzung wird schlimmer - Immer mehr Menschen sterben

709

Brutal! Tierquäler töten Pferd auf der Koppel

630

Weil 15-Jähriger Pillen verteilt, landen drei Schüler im Krankenhaus

326

Katze mit Luftgewehr beschossen: Polizei sucht Zeugen

993

In diesen Bahnen kostet ein Bier bald 40 Euro

2.397

Sanitäter betäubt 24 Frauen und vergewaltigt sie

8.497

Verona Pooth sagt bye-bye!

5.136

Pilot stirbt nach schlimmem Fehler

388