Hättet ihr es erkannt: Echt oder Falschgeld?

Daniel Bartzschke (37) schaut erstaunt: Sein Falschgeld-Prüfgerät erkennt den neuen 20-Euro-Schein nicht - meldet ein Fehlersignal.
Daniel Bartzschke (37) schaut erstaunt: Sein Falschgeld-Prüfgerät erkennt den neuen 20-Euro-Schein nicht - meldet ein Fehlersignal.

Von F.Harnack

Chemnitz - Falschgeld oder nur frisch gedruckt? Der 20-Euro-Schein, seit gestern erst im Umlauf, wird in Chemnitz zum Testfall. Erkennen die Händler und Verkäufer, womit sie es da zu tun haben? MOPO24 machte die Probe aufs Exempel.

Daniel Bartzschke, Inhaber des Spirituosen- und Tabakladens „Georg Bliedung“ in der Straße der Nationen, ist sicher: „Das ist der neue Zwanziger“, sagt der 37-Jährige auf den ersten Blick. Obwohl er zuvor noch keinen gesehen hat.

Sicherheitshalber lässt er ihn von seinem Testgerät überprüfen. Und siehe da - es erkennt den neuen Schein nicht als Echtgeld an!

Das Problem haben auch Stefanie Thieme (25) und Petra Müller (55) vom Schuhhaus Antilope im Zentrum. Auch dort gibt es beim neuen Zwanni eine Fehlermeldung vom Prüfgerät!

Ist der neue Zwanziger etwa eine Mogelpackung?

MOPO24 fragte bei der Bundesbank in Frankfurt/Main (bringt nach und nach 4,3 Milliarden Stück in Umlauf) nach. „Die Banknoten-Bearbeitungsgeräte müssen natürlich mit der entsprechenden Software aktualisiert werden“, erklärt Sprecherin Susanne Kreutzer.

Dazu hatten die Betreiberfirmen, immerhin 1350 in Deutschland, neun Monate Zeit. Offensichtlich haben das aber nicht alle gemacht, vermutet Frau Kreutzer.

Folge: Ladenchef Bartzschke und die Schuhhaus-Damen müssen sich auf den guten alten Seh- und Fühltest verlassen. So wie auch Regina Seeber. Die 62-Jährige verkauft in der Straße der Nationen Roster vom Trummer-Fahrradgrill.

Einfacher hat es da Steffi Ortmann (40) von der Bäckerei Meyer. Sie verwendet einen Falschgeld-Prüfstift.

Und der signalisiert beim neuen 20er: Alles in Ordnung!

Regina Seeber (62) vertraut ihren Fingerspitzen: An den Seiten des Scheins gibt es jetzt ein Relief, auch eine Neuerung.
Regina Seeber (62) vertraut ihren Fingerspitzen: An den Seiten des Scheins gibt es jetzt ein Relief, auch eine Neuerung.
Petra Müller (55, l.) und Stefanie Thieme (25) vom Schuhhaus Antilope checken gemeinsam den neuen 20-Euro-Schein.
Petra Müller (55, l.) und Stefanie Thieme (25) vom Schuhhaus Antilope checken gemeinsam den neuen 20-Euro-Schein.
Altbewährte Methode: Steffi Ortmann (40) verlässt sich auf ihren Falschgeld-Prüfstift. Der signalisiert: Alles in Ordnung!
Altbewährte Methode: Steffi Ortmann (40) verlässt sich auf ihren Falschgeld-Prüfstift. Der signalisiert: Alles in Ordnung!

Im Video: Alle Neuerungen am 20-Euro-Schein

Fotos: Uwe Meinhold (6)


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0