Nix wie raus! Acht Tipps für ein fantastisches Wochenende

Weihnachten wirft seine Schatten voraus. In Seiffen könnt Ihr schon den ersten Weihnachtsmarkt besuchen. Für alle, denen das noch zu zeitig ist, haben wir aber auch jede Menge andere Tipps.

Erzgebirgsmuseum

Annaberg-Buchholz - Im Erzgebirgsmuseum (Große Kirchgasse 16) bekommt Ihr einen Einblick in die Geschichte der Stadt Annaberg-Buchholz und des oberen Erzgebirges. Dabei steht natürlich der Bergbau im Mittelpunkt, das Zinngießen, Klöppeln und Schnitzen kommt aber auch nicht zu kurz. Das Museum ist von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Um 11/12.30 und 14 Uhr finden Führungen im Besucherbergwerk "Im Gößner", im Hof des Museums statt.

Modellbahnbörse

Zwickau - Sammler und Liebhaber von Modellbahnen aufgepasst: Die Stadthalle Zwickau (Bergmannstraße) verwandelt sich an diesem Samstag zum Eldorado für Fans von Modellbahnen, Autos und Ü-Eiern. Die Modellbahnbörse findet von 10 bis 14 Uhr statt.

© DPA

Besuch im Bergwerk

Frohnau – Keine Lust auf Novemberwetter? Dann ab ins Bergwerk! Mit der Grubenbahn geht es etwa 600 Meter tief in den Markus-Röhling-Stolln (Sehmatalerstraße 15). Im Berg herrschen angenehmen 8 bis 10 Grad. Die erste Führung findet um 10 Uhr statt. Erwachsene zahlen für eine Tour 9,50 Euro/ Schüler 6,50 Euro.

PINC! im Gunzenhauser

Chemnitz - Das Museum Gunzenhauser (Falkeplatz) zeigt eine große Retrospektive des Malers Rupprecht Geiger. "PINC kommt! ist die erste Ausstellung mit Werken Geigers in Ostdeutschland seit 25 Jahren. Gezeigt werden 66 farbenfrohe Gemälde, 34 Arbeiten auf Papier sowie verschiedene Modelle für Installationen und Raumkonzepte aus allen Schaffensphasen. Das Gunzenhauser ist ab 11 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 7 Euro, ermäßigt 4,50 Euro.

© DPA

Sternemarkt

Seiffen - Das Spielzeugdorf Seiffen verwandelt sich schon in der Voradventszeit in ein kleines Weihnachtsparadies: Auf dem Platz gegenüber dem Spielzeugmuseum findet der "Sternenmarkt", ein Vor-Weihnachtsmarkt statt. Bei Glühwein und Räuchermännchenduft könnt Ihr Euch schon mal auf die schönste Zeit des Jahres einstimmen. Die Buden öffnen um 11 Uhr.

© Sven Gleisberg

Geheimnisvoller Rundgang durch Burg Kriebstein

Kriebstein - Bei einer einstündigen Führung könnt Ihr an diesem Samstagnachmittag Burg Kriebstein kennenlernen und Wissenswertes zur Burg und dem Leben in früheren Zeiten erfahren. Es gibt viel zu entdecken, denn in dem, mit Kerzen beleuchteten Gemäuer wohnen noch allerlei Gestalten aus der Burggeschichte. Los geht's um 16 Uhr. Die Teilnahme kostet 12 Euro, Kinder zahlen 5 Euro.

© DPA

RMC a Tribute to Rammstein

Mülsen - Die tschechiche Band RMC hat sich an die Songs von Rammstein herangetraut und die Jungs machen ihre Sache wirklich gut, haben mittlerweile neben Konzerten in Deutschland auch Auftritte in Großbritannien und Österreich. Ab 21 Uhr rocken sie den Armorsaal in Mülsen Sankt Niclas (St. Niclaser Hauptstraße).

© DPA

Ich und meine Bitch

Zwickau - Männer kommen und gehen - beste Freundinnen bleiben! Deshalb steht dieser Abend im Nachtwerk (Olzmannstraße 51) ganz im Zeichen der besten Freundinnen. Männer sind natürlich auch willkommen. Für die perfekte Musik sorgen unter anderem KlingKlang & DJ B.E.K.Z. und Oscar House. Für alle Mädels ist der Eintritt bis Mitternacht frei. Die Party startet um 22.30 Uhr.

© 123RF

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0